Da läuft etwas aus dem Ruder

Ministerpräsident Markus Söder spricht in einem Zeitungsinterview von einer drohenden Corona-RAF, der CSU-Fraktionsvorsitzende im Bayerischen Landtag Thomas Kreuzer findet es gut, wenn regierungskritische Abgeordnete vom öffentlich-rechtlichen Bayerischen Rundfunk, in dessen Parlamentsübertragung, nicht nach „außen“ getragen werden. Es läuft etwas gewaltig schief im Demokratieverständnis der Regierungsverantwortlichen im Freistaat Bayern. Möge die Besonnenheit mit der Mehrheit sein. Die ganze Story im Video.

Den vom Bayerischen Rundfunk nicht übertragenen Redebeitrag des Lantagsabgeordneten von dem Videobeitrag die Rede ist, sehen Sie hier.

Update 22.1.21. Ich hatte den Intendanten des Bayerischen Rundfunk, Ulrich Wilhelm, um Stellungnahme zu dem Sachverhalt gebeten. Seine Antwort sehen Sie hier.

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email

34 Antworten

  1. Das sollte eigentlich jedem klar sein das solche Negativ Aussagen wie in diesem Video über die verordneten Maßnahmen von unserem
    autokratischen Staat bzw. Herrn Söders ZK nicht Erwünscht sind.
    Unsere Fürstentümer ( oder auch Föderalismus ) wollen unkontrolliert politische Macht ausüben und Selbstherrlich Regieren.
    Den Bürger als Untertan, blind ergeben, mit Blindem Gehorsam.
    In Bayern ist das ja an der Tagesordnung : Hetzreden von Markus Söder Verunglimpfen von Andersdenkenden. und Stigmatisierung.
    Dazu kommt noch das man in Bayern auf das Grundgesetz Pfeift. Und wenn dann einer eine Klage einreicht dann sitzen die das aus .

    Wenn du hinterfragst warum alle Verstorbenen in Bayern als Corona Tote bezeichne werden bist du ein Terrorist.
    Wenn du hinterfragst warum eine Gardine oder selbstgebastelte Masken vor einen Virus Schützen sollen bist du ein Terrorist
    Wenn du hinterfragst warum man FFP 2 Masken mehrmals Tragen kann dann bist du ein Terrorist
    ( siehe Bedienungsanleitung ) Ich Wette mit euch da kommt bestimmt ein Schlaumeier der behauptet die kannst du 50 mal tragen die brauchst du nur zu Trocknen ,
    Wenn du hinterfragst warum du dich mit einem Impfmittel auf Gen Basis das 5 Monate getestet wurde Impfen lassen solltest dann bist du nicht nur Terrorist dann gehörst du zur RAF.
    Ich denke dabei an MONSANDO und welche SKANDALE
    Den Markt für gentechnisch verändertes Saatgut teilen sich sechs multinationale Konzerne:
    Monsanto, Syngenta, Bayer, Dow, BASF und DuPont/Pioneer.

    Man muss schon sagen da hat Herr Söder von seinem Idol Franz Josef Strauß schon einiges gelernt.

    Und für die Volksverdummung sorgen die Orchester der Öffentlich-Rechtlichen Lakaien die auch wirklich jeden Schrott ihre Fürsten
    an die Untertanen, ohne zu hinterfragen weitergeben.

    Ein Zitat
    Wo blinder Gehorsam herrscht, gibt es Brillen umsonst. (Franz Christoph Schiermeyer)

    Hier mein Zitat
    Wo Dummheit auf blindem Gehorsam trifft, gibt es Masken und Schikanen umsonst.

    Schönen Abend noch

  2. Ich schätze die Arbeit von Herrn Langemann sehr hoch ein, einen Hrn Fuellmich damit gleichzustellen empfinde ich schon fast als Beleidigung. Das ist nur meine persönliche Meinung

  3. Das passt in’s Bild: das Corona-Regime legt drakonische Verhaltensregeln fest, setzt sie per Verordnung in Kraft und wurstelt sich von einem Lockdown zum nächsten durch. Trifft dabei -und das ist die eigentliche Misere- auf den giftigen, aber ergiebigen Boden einer verblendeten Mehrheit von Ja-Sagern und Abnickern. Erschreckend ist, dass sich die geistige Grundhaltung dieser Mehrheit nicht erst seit März 2020 gebildet hat, sondern bereits in derselben vorhanden gewesen sein muss. Denn kein aufrechter Mensch kann in so kurzer Zeit dermaßen verkommen. Merkmale für diese Verwahrlosung sind die üblichen Anzeichen wie Denunziantentum, kuschende Ergebenheit und Schadenfreude. Und so stehen sie da und bilden die armselige Kulisse aus einfältigen und selbstgefälligen Claqueuren ihrer Autoritäten.
    Angespornt und verblendet durch sogenannte „Leit- / Qualitätsmedien“, deren Daseinszweck nur noch im Abschreiben von infantilem Geschwafel der Wackelfiguren des Corona-ZK besteht. Journalistische Arbeit ist nicht mehr notwendig, wo nur noch abgeschrieben wird, die „Copy-and-Paste“-Abteilungen wachsen rasant. Das soll also die oft zitierte „4. Gewalt“ sein, ehemals Prunkstück unserer funktionierenden Demokratie, Verfechter des kritischen Diskurses und investigativer Recherche, heute nur noch der Fäkalienspur der Regierenden folgend, um es sich im warmen, aber übel riechenden Milieu der jeweiligen Öffnung gemütlich zu machen.
    Gäbe es nicht Inseln der Vernunft und der Aufrichtigkeit und Menschen, die sich nicht anpassen, wäre es zappenduster in dieser Welt.
    Vielen Dank, Herr Langemann, für die Bereitstellung dieser Plattform. Bleiben Sie kritisch! (ich mache mir da aber keine Sorgen)

  4. „Das RKI“ empfiehlt einen härteren und konsequenteren „Lockdown“. Die „Menschen“ sind nicht konsequent genug, es gibt wieder einmal so viele „Neuinfektionen“ und Todesfälle wie nie zuvor seit Beginn der Pandemie.

    Langsam wünsche ich mir, dass das alles stimmt, um den Sinn zu begreifen…

  5. Es ist offensichtlich, dass die seit 1 Jahr erzeugte Hysterie und Panik nun zunehmend auf das Corona Zentralkomitee übergreift.
    Nach bewährtem Muster steigt bereits 1 Tag nach der Inkrafttreten der Lockdown-Verlängerung der nächste Versuchsballon mit der Ankündigung der Vorsitzenden den LD bis zunächst Anfang April auszudehnen. Die Medien werden diese Ankündigung pflichtschuldigst aufgreifen und umsetzen. Rechtzeitig vor dem Treffen des ZK am 25.1. werden verschreckende Bilder dafür sorgen, dass der deutsche Todesschlaf weitergehen wird. Das Ziel ist ebenso offensichtlich; die Bevölkerung zu zermürben und zu demoralisieren bis auch der letzte nach der Impfung als Allheilmittel schreit.
    Außerdem werden dann mit Hinblick auf Corona alle „freien, unabhängigen,gleichen, geheimen Wahlen“ für dieses Jahr abgesagt werden. Wer das nicht erkennt, der glaubt auch, dass deutsche AKW’s wegen Tsunamigefahr abgeschaltet werden müssen.

  6. Herr Kickl in Österreich redet sich den Mund fusselig, die anderen grinsen oder schütteln weise das Haupt, neue Stanford-Studie von Ioannidis widerlegt Nutzen eines „Lockdowns“ usw. usw. usw. Das alte Spiel. Soviel Ignoranz Tatsachen gegenüber von Seiten der aktuellen Politik habe ich noch nie in meinem Leben erlebt. Die Frage bleibt: Warum?? Vielleicht erklärt es die zukünftige Geschichte, aber es soll ja auch Rätsel geben, die ungelöst bleiben.
    Dabei weiß ich aus meinem früheren Berufsleben, dass es schlimmer für die Opfer ist, die Hintergründe nicht zu kennen und mit einem Fragezeichen weiterleben zu müssen, als die Folgen der eigentlichen Tat zu ertragen.

  7. Hallo Herr Langemann, auch ich habe die Rede schon mehrmals geteilt, was aber nur insofern nützt, da die Menschen mit denen ich diese Rede teile, sowieso
    schon meine Einstellung haben.
    Für meine Tochter und ihre Familie ist seit Beginn der Corona-Kriese unsere Einstellung falsch und dazu noch gefährlich. Nun, Sie ist 31 Jahre, hat 2 Kinder, ist verheiratet und ahnt noch nicht, dass sie diesen Schlamassel irgendwann ausbaden müssen. Die DDR und die Diktatur lässt immer mehr grüßen.
    Wir haben gestern einen Beitrag im MDR( öffentl.-rechtl. Sender) gesehen, in dem die Enteignung des Mittelstandes zu Beginn der DDR im Erzgebirge gezeigt wurde. Eigentum enteignet und in Kombinate überführt… Wird das derzeit vielleicht schon mit dem Lockdown in ganz Deutschland versucht?? Wer Pleite geht braucht nicht mehr enteignet werden.
    Machen Sie bloß weiter Herr Langemann.

  8. Also, es gibt in unserer Stadt eine alteingesessene Metzgerei, in der man seit Beginn dieser Geschichte „frei“ einkaufen konnte. Keine Schilder, keine Masken, keine Plastikwände etc. Ein wunderbares, normales, Einkaufen. Bekanntgewordene Infektionen dort seit März 2020: 0,0.
    Gestern plötzlich mussten Masken getragen werden. Der Metzger berichtete, dass Tage vorher drei Polizisten reinkamen und mit hohen Bußgeldern und Geschäftsschließung drohten, sollten keine Masken getragen werden. Es gab wohl in dieser sehr versteckten Ecke der Stadt einen Denunzianten…

    Meine Mutter bekam Post vom Ministerpräsidenten und dem Angebot, die Impfung in Anspruch zu nehmen. Das Schreiben spricht von der größten Krise und Herausforderung seit Bestehen der Bundesrepublik, der wir uns alle solidarisch stellen müssen und die nur durch die Impfung „besiegt“ werden könne. Mutter ist ganz stolz, dass sich das Land so um sie kümmert, und sie kann den Besuch des mobilen Impfteams kaum erwarten. Meine Mahnungen verhallen, ich finde mich in einer ganz bösen Ecke wieder.

    Empfehlen möchte ich in dieser Zeit die Literatur von Seneca. Nach ca. 2000 Jahren immer noch aktuell. Das „Außen“ können wir nicht beeinflussen, alles kann uns genommen werden, die innere Haltung jedoch nicht.

  9. Sehr geehrter Herr Langemann!
    Die Einschläge auf die Demokratie werden jeden Tag mehr und härter! Ich denke nur das Volk selbst kann die Apokalypse verhindern!

    1. Sehr geehrter Herr Neuhauser,

      mit wenigen Worten haben sie es auf den Punkt gebracht. Es gibt bisher keinerlei Anzeichen für ein Umdenken der regierenden Parteien.
      Das Volk selbst muss endlich aufwachen und sich der eigenen Verantwortung stellen, so Unterwürfig kann doch kein demokratisches Volk sein.
      In wenigen Monaten haben sie erneut die Wahl ihre Volksvertreter zu wählen, sie müssen sich einfach nur überwinden, neue Parteien den Vorzug zu lassen.

      1. Unter dem Strich habe es ja unsere führenden Politiker geschafft das Klima der Angst so hoch zu schrauben, das eigenständiges Denken fast zum Erliegen gekommen ist. Ich musste mich unlängst selbst von einem guten Bekannten als Verschönerungstheoretiker bezeichnen lassen (….. aber das kennt man ja schon…). Er kennt mich seit 30 Jahren und er weiß genau, das mein Herz immer für eine gelebte Demokratie geschlagen hat und schlägt! Egal welche Argumente mit validen Quellen man auch vorlegt, es sind immer diese gleichen Argumente die einen zum „Covidioten“ machen….. Als ich dann auch noch in die gleiche Ecke mit einem gewissen A. Hiltmann (für mich eine absolute Persona non Grata!!!) gestellt wurde habe ich den Kontakt abgebrochen. Seit dem schweige ich lieber und habe wenig Hoffnung das es eine Abwahl der etablierten Parteien geben wird. Selbst die einstige Partei der „Revolutzer“ – wie mein Vater sie gerne nannte – die „Grünen“ passen sich dem Sumpf der Lobbyisten an….. Ein J. Spahn ist zum Liebling der Nation, zur Retter in der Krise erkoren…… Ein F. Merz der unlängst die Stigmatisierung der Ungeimpften gefordert hat mit besten Aussichten auf den Parteivorsitz und geliebter Favorit des politischen Nachwuchses…… Da kommen mir nur noch zweit „bessere“ Deutsche in den Sinn. 1: Heinrich Heine: Denke ich an Deutschland in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht……. Das zweite ist ein Satz der A. Einstein zugeschrieben wird: Idiotie ist immer das Gleiche zu tun und auf ein anderes Ergebnis zu hoffen!
        Geben wir die Hoffnung nicht auf.
        ….. und noch vielen Dank Herr Langemann für Ihre so wichtige und gute Arbeit

      2. Ich persönlich bezweifele inzwischen, dass die Wahl stattfindet. Ausreden werden unseren Regierenden sicherlich einfallen. Das „Volk“ wird es – Dank ÖR- Medien – hinnehmen und Kritiker immer weiter in die rechte Ecke gedrängt. Leider habe ich mir zusammen mit meiner Familie hier zu viel aufgebaut, um dieses Land zu verlassen.

        1. mit dem Schreiben meines obigen Textes habe ich den eigenen Denk- und Entscheidungsprozess angestoßen:
          was zählt mehr für mich: materielle Werte, oder das Leben in einer Demokratie (???)

  10. Sehr geehrter Herr Langemann,
    ihr Beitrag zeigt das mangelnde Demokratieverständnis im Bayrischen Landtag. Dabei weisen sie auf die Notwendigkeit parteiloser Abgeordneter hin, die unbequeme Fragen stellen können. Was den Wählern aber mit Sicherheit nicht klar ist, wie schwer es ist, als Parteiloser in einen Landtag oder den Bundestag zu kommen. Ich habe dieses zur letzten Bundestagswahl versucht. Das erschütternde war nicht, dass ich schon an den 200 Unterstützungsunterschriften gescheitert bin, sondern die Unkenntnis über das Wahlsystem und die Erwartungen an einen Abgeordneten. Selbst Menschen, die einen akademischen Titel auf ihrem Klingelschild ausweisen, wussten nicht, welche Bedeutung Erst- und Zweitstimme haben. Wenn man Sachverstand und vielfältige Erfahrungen in politische Verantwortung bringen will, bedarf es erheblicher Aufklärungsarbeit. Ein Wähler, der nicht einmal die Stimmvergabe versteht, kann keinen politischen Druck aufbauen und erst recht nichts zum besseren ändern.

    Mit freundlichen Grüßen

  11. Sehr geehrter Herr Langemann,
    zu Beginn der „PCR Test-Pandemie“ hatte Herr Söder ein großés Vertrauen, ihm wurde sogar die Kanzlerschaft zugetraut, obwohl wie in de Vergangenheit beweisen, ein CSU Mann niemals für ganz Deutschland sprechen kann.
    Herr Söder hat alles Maß an Realität verloren!
    Der mit Zwangsgebühren finanzierte öffentliche Rundfunk und Fernsehen hat total versagt! Die Konsequenz: ABSCHAFFEN!!!!
    Die Reaktionen des Herrn Söder und der Regierungsparteien, die Andersdenkenden zu kriminalisieren zeugt nicht nur von einer völlig undemokratischen Denkungsweise, sondern von großer Angst!
    Dazu gehört auch der vergebliche Versuch, mittles immer härter wirkenden Maßnahmen die Menschen „in Schach zu halten“ und zu vertuschen, dass alle Maßnahmen nichts gebracht haben, alles weder verhältnismäßig noch angebracht war, außer einen enormen wirtschaftlichen Niedergang zu provozieren. und billigend in Kauf zu nehmen.
    Die Regierung ist am Ende und kommt aus der Falle nicht mehr heraus.

    1. Es mag sein das sie aus der Falle nicht mehr herauskommen aber wie schon ein Hr. Junker Ende des letzten Jahrhunderts gegenüber dem Spiegel äußerte ist das ja das Prinzip.b
      Wir werfen etwas in den Raum und warten ein wenig ab. Wenn es keine Proteste oder Unruhen gibt weil sie nicht verstehen warum es wirklich geht, machen wir weiter Schritt für Schritt bis es kein Zurück mehr gibt.
      Und das ist meiner Meinung nach das Ziel der derzeitigen Massnahmen

  12. http://www.gemeinwohllobby.de/

    Damit nicht noch mehr aus dem Ruder läuft könnte die o.g. Initiative für uns vielleicht ein hilfreicher
    Ansatz sein, Ich bitte die Leserschaft um Stellungnahme.

    Als Mitglied unterliegt man für die Dauer der verfassungsgebenden Versammlung nicht der deutschen Verfassung,
    was möglicherweise in der nächsten Zeit hilfreich sein kann.

    Frau Grimmenstein wurde zumindest schon einmal von Sarah Wagenknecht (egal wie man zu ihr steht)
    für die Verleihung des Bundesverdienstkreuz vorgeschlagen.

    Die Initiative wurde bereits von Hr. Schäuble bestätigt.

    1. Vielen Dank Jochen,

      für den Hinweis auf gemeinwohllobby.de. Es hat mich gleich überzeugt und begeistert. Ich habe mich als Mitglied angemeldet. Das ist eine tolle Möglichkeit aktiv etwas für die Direkte Demokratie zu tun, anstatt passiv anti-demokratisches, anti-pluralistisches Hirtengetue unserer Politikerkaste tagtäglich ertragen und erdulden zu müssen. Denn diese Geduld ist längst am Ende.

      Danke Herr Langemann für den tollen Beitrag.

  13. Ein weiteres investigatives Highlight auf diesem Kanal: Journalismus par excellence. Vielen Dank dafür!

    Neben harschen Verbalattacken fällt dieser selbstherrliche „Landesvater“ autokratischer Prägung bisweilen durch Körpersprache auf, die seiner Position als Ministerpräsident unwürdig ist, ja sogar Rückschlüsse auf seinen Charakter zulassen.
    Man beobachte Rhetorik und Gestik des Herrn Söder bei einer Landtagsrede der Abgeordneten Katrin Ebner-Steiner von der AfD-Opposition,
    vor allem gegen Ende der Aufzeichnung:

    Youtube-Video „So pöbelt und hetzt Markus Söder im Bayerischen Landtag“
    https://www.youtube.com/watch?v=r7kErjmnDno

    Ich halte es für absolut legitim, in diesem Zusammenhang auf den Redebeitrag einer AfD-Politikerin zu verweisen, auch wenn ich mich persönlich dieser und auch KEINER anderen Partei inhaltlich oder weltanschaulich verbunden fühle.
    Abgeordnete der AfD sind ebenso demokratisch gewählte Volksvertreter*innen wie ihre Kolleg*innen von der CSU, das sollte bedacht werden.

  14. Danke für diese pointierte Zusammenfassung und den Fingerzeig auf unsere aktuellen, diktatorischen Züge der Politik die nicht nur in Bayern, im Saarland usw sondern weltweit immer mehr gleichgeschaltet, gelebte Normalität geworden ist. Corona sei Dank konnten sich nun alle wieder offiziell ihrer Geisteshaltung gemäß outen und das Mäntelchen der Demokratie und Meinungsfreiheit, das ihnen sicher schwer auf den Schultern lag, zur Kleidersammlung geben.

    1. Es gehört für mich zu den erschütterndsten Erkenntnissen, wer da nun alles aus den Löchern kriecht und faschistoides totalitäres Gedankengut verbreitet bzw. sich politisch entsprechend gebärdet. Die müssen doch schon vorher so gewesen sein, so wird man doch nicht von heute auf morgen… Und was ist mit den Journalisten? Nur gekauft und mit Jobverlust bedroht? Ich weiß gar nichts mehr.

  15. Ich danke Ihnen. ❤️❤️❤️
    Ich vertraue Ihnen.
    Sie sind so wertvoll. Momentan sind Sie und auch Rainer Füllmich meine größten Hoffnungen.
    … und viele Menschen werden Sie tragen. Egal wie.
    Das verspreche ich Ihnen.
    Bitte machen Sie weiter so.
    In tiefer Dankbarkeit.
    Herzlichst Sandra Nagel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.