Whistleblow

Suche

Die Bewußtseinserweiterung zu Krisen und Kriegen

von Dr. Johanna Weber// Vorwort Markus Langemann

Wo es Kriege und Katastrophen gibt, lässt sich das Leid nieder. Feuer auf Hawaii, Ukrainekrieg, Coronapandemie oder nun der Krieg in Israel. Es gibt Unternehmen und Personen, die von Katastrophen und Kriegen profitieren. Sie werden als Kriegs- und Krisengewinnler bezeichnet. Diese Einordnung ist sicher nicht neu für Sie. Uns hat interessiert, wer hat an den jüngeren Krisenherden seine eigene Suppe gekocht? Welchen Namen haben die Profiteure der Pein und Panik? Die nachfolgende Recherche war intensiv. Sie lüftet den Schleier, den Worte wie “Kriegsgewinnler”  über die Katastrophen legen. Rechercheurin Johanna Weber benennt sie beim Namen und kommentiert einige Rechercheergebnisse. Das erlöst nicht vom Leid, aber es trägt zur wichtigen und stetigen Bewusstmachung bei. Mit dem Bewusstsein beginnt ja nicht nur das Verdrängen, nicht selten beginnt mit ihm auch der Wandel.

Auf Hawaii gab es erst Probleme mit der Wartung des Stromnetzes [1, 2, 3, 4], danach unzureichend koordinierte Rettungsmaßnahmen und nur wenig Hilfen für die Bevölkerung [2, 5, 6, 7], dann kamen die Immobilienhaie [8, 9, 10]. 

In der Ukraine werden reihenweise Verhandlungsangebote von russischer Seite ausgeschlagen, bis es im wahrsten Sinne des Wortes kracht [11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19]. Auch hier gibt es dann dicke Gewinne, denn was uns als Hilfen für die Ukraine verkauft wird, sind in diesem Fall zu großen Teilen auch Hilfen für die Rüstungsindustrie wie etwa Raytheon, Lockheed Martin oder Palantir [20, 21, 22, 23, 24, 26]. In diesem Zusammenhang gibt es sowohl in den USA als auch in Deutschland einen gewissen Lobbyismus [32, 33]. Das ist allerdings nur die eine Seite der Medaille. Weiterhin sollte man auch fragen: Rekonstruktion nach Kriegen und Konflikten – wer verdient eigentlich daran? Und auch hier gibt es verschiedene Akteure, zum Beispiel das Unternehmen Caterpillar, welche ebenfalls Anteile über Blackrock veräußert hat. Caterpillar war massiv am Bau militärischer Infrastruktur und danach auch Wiederaufbau im Irak beteiligt, ebenso wie Komatsu, Mercedes, Exxon Mobil, Hitachi und andere [27, 28]. Für die Ukraine gibt es bereits ähnliche Pläne [29, 30, 31, 25]. Die Aktie von Rheinmetall freut das jedenfalls (s. Abb. 1), und bei Lockheed Martin sieht es ähnlich aus [44].

(Quelle: https://www.nasdaq.com/de/market-activity/stocks/rnmby)

Auch bei Energiekrisen sieht man ein gleiches Muster. Wer ein Haus oder eine Wohnung hat, muss heizen, dazu werden Strom oder Gas benötigt. Im Falle einer Krise können die Menschen, die davon betroffen sind, sich steigenden Energiekosten nicht oder kaum entziehen. Ein Beispiel ist hier die aktuelle Energiekrise. Die Preise waren schon vor der endgültigen Eskalation des Ukrainekonfliktes, also Ende 2021, stark gestiegen [58]. Dabei war gar nicht weniger Gas vorhanden [60]. Gas- und Strompreise sind gekoppelt, und der teuerste Anbieter bestimmt an den Börsen den Preis. Wenn das Gas nun also auf unsere Kosten erst einmal über Zwischenhändler quer um die Welt gepumpt wird [61], bevor es bei uns landet, steigt der Gaspreis über die Zwischenverkäufe, der Strompreis folgt. Die Folge: das Gas macht eine schöne Weltreise, die Verbraucher haben für so etwas dann kein Geld mehr übrig. 

Oder wie wäre es mit einer Bankenkrise? Die Beteiligten der Finanzkrise in 2008 sind auch bei den derzeitigen Kapriolen des Finanzmarktes wieder dabei [106].

Ein weiteres gutes Beispiel ist Corona. Über mögliche Profiteure der Pandemie kann hier nachgelesen werden: https://clubderklarenworte.de/die-spur-des-geldes/

Kurz zusammengefasst haben Politiker wie der britische Premierminister Rishi Sunakh, Superreiche wie Bill Gates oder Verwandte von Politikern wie der Bruder von Olaf Scholz Verbindungen zur Pharmabranche oder Krankenhäusern und haben teils sehr gut im Rahmen der Coronakrise verdient [34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 102]. Auch in den USA gibt es solche Verflechtungen [107]. Seit mindestens 2016 wurde in Wuhan an Coronaviren geforscht, mindestens ein Pharmakonzern war an diesen Forschungen beteiligt [42, 43]. 

Oder wie ist es mit Larry Silverstein und dem 11. September? Die Gebäude des World Trade Centers waren veraltet und mit Asbest isoliert, umfangreiche Sanierungsmaßnahmen standen an. Durch die Angriffe zahlte dann stattdessen die Versicherung für die Gebäude, und zwar für jedes einzeln, da es sich um zwei Treffer durch zwei Flugzeuge handelt [45]. Und wer hat da eigentlich an Aktiengeschäften mit Put-Optionen in Bezug auf die Aktien der betroffenen Airlines verdient [46]? Passte der NSA das Ganze nicht auch sehr gut [48], und was war noch gleich der War on terror [47]?

Aber nicht nur Katastrophen sind eine Möglichkeit, Geld zu verdienen. Vieles ergibt sich auch einfach im Alltag. Und wir alle zahlen jeden Tag, das Geld fließt stetig von unten nach oben. Die UN-Agenda 2030 beispielsweise begünstigt diesen Trend und packt uns in all unseren Lebensbereichen [49], wo wir dem nicht entgehen können, und die Personen, welche die Agenda über ihre NGOs promoten [92] wie etwa die Bill und Melinda Gates Foundation oder die Open Society Foundation von George Soros im Bereich Gender equality [62], haben auch Anteile an den Unternehmen und Wirtschaftszweigen, welche im Rahmen der Implementierung der Agenda Profite einfahren, wie wir in diesem Artikel zeigen. Globalismus verdient also vor allem überall da, Tendenz steigend, wo Menschen der Profitgier nicht entgehen können, also da, wo sie entweder gesetzlich verpflichtet sind, etwas abzunehmen, oder dort, wo sie Dinge dringend brauchen. Beispiele hierfür sind etwa der Agrarsektor (Nahrungsmittel), Energie wie Strom und Gas, Mobilität, Pharmaka, Wohnungen, Rundfunkgebühren, aber auch die bereits genannten Krisenfälle wie etwa Terroranschläge, Kriege oder Seuchen. Einigen dieser Branchen wird Monopolcharakter nachgesagt. Zwar wird all dies immer als „Verschwörungstheorie“ abgetan (eventuell zu Unrecht [50, 51]), man sollte aber dennoch die oben genannten Zusammenhänge analysieren. Liegt vielleicht doch irgendwo so etwas wie Monopole, Kartelle oder fabrizierte Krisen vor [52]? 

Zur Betrachtrung der täglichen Ernährung, braucht es keinen dramatischen Vorfall. Die meisten Menschen essen mehr oder weniger regelmäßig feste Nahrung. Diese wird gekauft oder selbst angebaut. Dazu benötigt man Nahrungsmittel, die verfügbar sind, oder man benötigt Saatgut oder Ähnliches. Außerdem benötigt man Anbaufläche. Sowohl bei Personen, die Lebensmittel kaufen, als auch solchen, die sie anbauen, lässt sich also verdienen, hier agieren große Konzerne und verdienen wie von selbst und verdienen an Düngemitteln, Pestiziden und Saatgut; eine besondere Schlüsselrolle nimmt hier genverändertes Saatgut ein, welches pantentiert werden kann, ebenso sterile Pflanzen, die kein vermehrungsfähiges Saatgut besitzen, so dass Landwirte jedes Jahr neue Saaten nachkaufen müssen [53, 54, 56, 57, 103]. Und auch mit Lebensmitteln wird natürlich kräftig an der Börse spekuliert [85].

Ebenso ist es mit Wohnungen. Jeder wohnt irgendwo, und die meisten Menschen gerade in der westlichen Welt nutzen hierzu Wohnungen oder Häuser. Oft werden für die Flächen, auf denen sich diese Wohngelegenheiten befinden, Grundsteuern gezahlt. Man darf gespannt sein, wie sich die Grundsteuerreform in Deutschland in den kommenden Jahren diesbezüglich auswirken wird. Die Befürchtung liegt nahe, dass es auch noch zu Energiesteuern für Privathaushalte kommen könnte, welche unter dem Deckmantel des Klimawandels erhoben werden. Auch kleinere Investoren im Immobilienbereich leiden bereits unter höheren Kosten [55]. Große Ketten wie Vonovia könnten hier von Notverkäufen im Bereich der Privathäuser oder kleineren Immobilienanleger profitieren, es droht ein System wie in den USA, wo schon jetzt viele Hausbesitzer ihre Häuser nicht mehr halten können [63, 64]. Der deutsche Zweig von Vonovia hat Anteile über Blackrock veräußert [70], der spanische an drei weitere Aktienkonsortien [72]. Wer investiert hat, ist wie bei solchen Aktienkonsortien üblich, nicht bekannt [71].

Auch Medien sind eine Sache, die viele Menschen weltweit täglich nutzen, selbst wenn es keinen besonderen Vorfall gegeben hat. Es handelt sich bei den Rundfunkgebühren um eine Pflichtzahlung über den Rundfunkbeitrag, und dann werden davon etwa teure Infrastrukturprojekte umgesetzt [73] oder Serien für das Bezahlfernsehen über die Gebühren finanziert [65], wo dann die Anleger verdienen. Im Fall der Serie Babylon Berlin ist ehemalige ARD-Vorsitzende Wilhelm mit der Tochter des Filmrechteinhabers verheiratet, welche ebenfalls Anteile an der Produktion hält [66, 67, 68, 69]. Über Medien lassen sich zudem, wenn man sie kontrolliert, ganz wunderbar die anderen genannten Branchen bewerben oder schützen [74, 75], den Medien kommt also eine gewisse Schlüsselrolle zu. Wobei es aber natürlich auch Medienkonsum gibt. Und da gibt es ganz viele praktische Abos etwa von Netflix, Disney, amazon, …, z. B. der Aktienkurs von Netflix ist übrigens während der Coronajahre ganz massiv gestiegen (s. Abb. 2) 

(Quelle: https://www.nasdaq.com/de/market-activity/stocks/nflx)

Was wird eigentlich noch aus unseren Steuergeldern finanziert, so dass wir der Weiterleitung unserer Finanzen „nach oben“ nicht entgehen können? Achja, Stiftungen, und damit indirekt Parteien, auch die, die Ihnen nicht so gut gefallen [91]. Und Bill Gates. Die deutsche Regierung steckt aktuell 3,8 Milliarden Euro (!) in Projekte, die mit ihm oder seiner Stiftung zusammenhängen, viele davon (wenn auch durchaus nicht alle) im Bereich Pharma und Gesundheit [104, 105].

Und nein, pharmazeutische Produkte braucht man nicht nur während der Coronakrise. Auch dies sind Produkte, die relativ regelmäßig nachgefragt werden. Sollte es aufgrund der Impfungen zu unerwünschten Langzeitnebenwirkungen kommen, gilt dies natürlich umso mehr, dann wäre mit einer steigenden Nachfrage zu rechnen [76, 77, 78]. Aber auch an anderen Pflichtimpfungen verdient die Pharmabranche (z. B. Masernpflichtimpfung im Kindergarten mit 0,7 Mio. Impfungen jährlich [86, 87], und dazu kommt dann noch eine ungesunde Lebensweise, „verordnet von oben“, wie etwa ein Lockdown oder ungesunde Lebensmittel en masse [54, 55, 56, 57, 79, 80, 81, 82, 83, 84]. Oder demnächst Klimalockdown [88, 89]?  Auch Mobilität ist nämlich ein Grundbedürfnis im Zuge der sozialen Teilhabe und damit profitabel. Und auch die ist in Gefahr: Krieg gegen Verbrenner [95], Überwachungstechnologie in Autos (angeblich wegen der Rettungskette [94]), und dann noch der Führerschein auf Zeit  [93]… Und hier lässt sich auch alles viel besser überwachen, wenn es dem Endnutzer nicht selbst gehört, sondern er sich bei Nutzung anmelden muss, z. B. über das persönliche Handy [96]. Dies passt im Übrigen perfekt zur fortschreitenden Digitalisierung, was wir da nicht alles abnehmen dürfen: Smart home [97], Funkwasserzähler [98], Staubsauger mit Internetverbindung, die die Wohnung auch gleich vermessen [99], verlängerte Herstellergarantien, wenn Sie Ihre Heizung ans Internet anschließen [100], der Herd, der sich einschaltet, wenn man nicht da ist [101], also alles Erdenkliche, mit dem man von außen über das Internet angesteuert (kontrolliert?) werden kann …

Das ist unser “normaler” Alltag und dazu auch kostruierte Krisen – mit welchem Ziel? Profit. Die meisten dieser profitierenden Unternehmen sind, wie bereits oben erwähn,t über große Aktienkonsortien (Blackrock, Vanguard, Statestreet, …) untereinander verknüpft. Man könnte fast sagen, freuen Sie sich schon auf die nächste Abnahmeverpflichtung oder Krise irgendeiner Art. Oder haben Sie etwa nicht passend investiert? 

Quellen

[1] https://rumble.com/v3epil4-wtf-labour-day-drones-are-shutting-down-your-freedom-stay-free-199.html

[2] https://www.independent.co.uk/climate-change/news/how-did-maui-hawaii-wildfire-start-cause-b2397293.html

[3] https://www.bbc.com/news/world-us-canada-66470121

[4] https://www.bbc.com/news/world-us-canada-66612483

[5] https://www.bbc.com/news/world-us-canada-66476746

[6] https://www.bbc.com/news/world-us-canada-66492414

[7] https://www.bbc.com/news/world-us-canada-66495015

[8] https://rumble.com/v3g1dje-bidens-bullshit-hawaii-fire-lie.html

[9] https://rumble.com/v38hf2n-holy-shthawaii-burns-but-are-the-conspiracies-true-stay-free-192.html

[10] https://rumble.com/v3b97t9-what-they-dont-want-you-to-know-about-the-maui-fires.html

[11] https://rumble.com/v3l29vd-so-its-over-then.html

[12] https://sciencefiles.org/2023/06/19/hat-der-westen-ein-weiteres-bereits-vorhandenes-friedensabkommen-hintertrieben-worueber-westliche-medien-nicht-berichten/

[13] https://meduza.io/en/slides/ukraine-s-10-point-plan

[14] https://meinungsfreiheit.rtde.site/meinung/156680-voelkerrecht-war-ihr-egal-merkel/

[15] https://meinungsfreiheit.rtde.site/inland/156870-lukaschenko-merkel-ekelhaft-und-niedertraechtig/

[16] https://www.anti-spiegel.ru/2022/kiew-hat-2019-beschlossen-minsk-ii-nicht-umzusetzen-und-krieg-mit-russland-vorbereitet/?doing_wp_cron=1661801331.5392830371856689453125

[17] https://www.anti-spiegel.ru/2022/merkel-minsker-abkommen-2014-war-der-versuch-der-ukraine-zeit-zu-geben/

[18] https://web.archive.org/web/20211118170113/https://www.mid.ru/documents/10180/4944950/%D0%B4%D0%B8%D0%BF%D0%BB%D0%BE%D0%BC%D0%B0%D1%82%D0%B8%D1%87%D0%B5%D1%81%D0%BA%D0%B0%D1%8F+%D0%BF%D0%B5%D1%80%D0%B5%D0%BF%D0%B8%D1%81%D0%BA%D0%B0.pdf/795480b9-c3da-4498-88c8-f0a723c62c6f

[19] https://meinungsfreiheit.rtde.site/meinung/156755-merkels-eingestaendnis-dass-minsk-nur/

[20] https://www.gospanews.net/en/2023/02/25/weapons-lobby-9-norges-bank-dirty-affairs-of-war-among-stoltenberg-gates-nato-italy-oslo-business-on-leopard-tanks-for-ukraine/

[21] https://www.ifw-kiel.de/de/publikationen/aktuelles/ukraine-support-tracker-europa-sagt-jetzt-doppelt-so-viel-unterstuetzung-zu-wie-die-usa/

[22] https://www.bundeswehr.de/de/aktuelles/meldungen/militaerische-unterstuetzungsleistungen-ukraine

[23] https://www.lifesitenews.com/news/rfk-jr-torches-blackrock-vanguard-for-destroying-americas-middle-class-corrupt-collusion-with-govt/?utm_source=digest-freedom-2023-08-30&utm_medium=email

[24] https://www.anti-spiegel.ru/2022/die-eu-hat-die-ukraine-seit-2014-mit-90-milliarden-finanziert/?doing_wp_cron=1672142495.8997139930725097656250

[25] https://www.anti-spiegel.ru/2022/waffenlieferungen-und-ausbildung-von-soldaten-ist-deutschland-kriegspartei/?doing_wp_cron=1674478675.1985599994659423828125

[26] https://www.abgeordnetenwatch.de/recherchen/lobbyismus/abgeordneter-schleuste-ruestungskonzern-in-den-bundestag

[27] https://meconstructionnews.com/8260/caterpillar-switches-gears-on-generator-business-in-iraq-afghanistan

[28] https://firstar.net/rebuilding-iraq/

[29] https://rumble.com/v38hf2n-holy-shthawaii-burns-but-are-the-conspiracies-true-stay-free-192.html

[30] https://truthout.org/articles/resisting-the-shock-doctrine-a-conversation-on-ukraine-debt-and-reconstruction/

[31] https://www.anti-spiegel.ru/2023/die-russischen-pranker-sprechen-als-selensky-mit-alexander-rothschild/

[32] https://rumble.com/v3gszqs-waitelon-prevented-this-from-happening-in-ukraine-stay-free-204.html

[33] https://rumble.com/v2778og-everything-is-changing-with-kim-iversen-067-stay-free-with-russell-brand.html

[34] https://tkp.at/2023/09/19/wie-gates-via-biontech-aktien-milliarden-an-der-impfkampagne-verdient-hat/

[35] https://www.youtube.com/watch?v=AH3AFYVn3T8

[36] https://www.youtube.com/watch?v=EaJt5jC5gbY

[37] https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/intensivbetten-113.html

[38] https://intensivstationen.net/intensivstationsauslastung/schleswig-holstein-intensivauslastung/

[39] https://www.youtube.com/watch?v=AH3AFYVn3T8

[40] https://www.youtube.com/watch?v=hDLx1IAITTg

[41] https://southfront.org/pentagon-bio-weapons/

[42] https://www.pnas.org/doi/epdf/10.1073/pnas.1517719113

[43] https://clubderklarenworte.de/die-spur-des-geldes/

[44] https://www.nasdaq.com/de/market-activity/stocks/lmt

[45] https://levinlaw.com/news/asbestos-towers

[46] https://www.researchgate.net/publication/24103576_Unusual_Option_Market_Activity_and_the_Terrorist_Attacks_of_September_11_2001

[47] https://rumble.com/v3nd9yd-theyll-shut-you-down-dr-john-campbell-on-vaccines-big-pharma-and-who-treaty.html

[48] https://www.defense.gov/News/News-Stories/Article/Article/945544/911-drove-change-in-intelligence-community-nsa-chief-says/

[49] https://www.bmz.de/de/agenda-2030

[50] https://cognitive-liberty.online/the-conspiracy-meme-as-a-linguistic-tool-for-memetic-hegemony/

[51] https://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Mockingbird

[52]  https://rumble.com/v3nd9yd-theyll-shut-you-down-dr-john-campbell-on-vaccines-big-pharma-and-who-treaty.html

[53] https://rumble.com/v2cew8c-bill-gatess-most-awkward-interview-ever.html

[54] https://www.sevendaysvt.com/BiteClub/archives/2019/05/03/vandana-shiva-talks-poison-cartel-farmers-rights-and-ecofeminism

[55] https://www.zdf.de/nachrichten/wirtschaft/immobilien-wohnungen-bau-baubranche-insolvenz-100.html

[56] https://newint.org/features/2023/04/03/interview-vandana-shiva-india

[57] https://www.theguardian.com/global-development/2023/apr/28/fighting-giants-eco-activist-vandana-shiva-on-her-battle-against-gm-multinationals

[58] https://green-planet-energy.de/blog/informieren/unternehmens-news/strompreise-hintergruende-und-aktuelle-infos/

[59] https://www.stadtwerke-solingen.de/blog/faktencheck-warum-steigt-der-strompreis-an-den-boersen/

[60] https://www.focus.de/finanzen/news/russland-schickt-mehr-fluessiggas-als-jemals-zuvor-nach-westeuropa_id_180423338.html

[61] https://lautenist.livejournal.com/434092.html

[62] https://www.unwomen.org/en/partnerships/businesses-and-foundations/major-partners

[63] https://www.acceaction.org/

[64] https://www.noradarealestate.com/blog/housing-shortage-in-america/

[65] https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/der-gebuhrenzahler-schaut-erst-mal-in-die-rohre-4943740.html

[66] https://de.wikipedia.org/wiki/Babylon_Berlin

[67] https://www.die-medienanstalten.de/fileadmin/user_upload/Pressemitteilungen/KEK/21/08/SPIEGEL-Verlag_2021-09.pdf

[68] https://www.turi2.de/aktuell/ard-diskutiert-ueber-verbindungen-zwischen-urlich-wilhelm-und-babylon-berlin-produzenten/

[69] https://www.northdata.de/Mojto,+Jan,+M%C3%BCnchen/kq7

[70] https://report.vonovia.de/2021/q4/en/shareholder-structure-and-annual-general-meeting/

[71] https://punkt-preradovic.com/regieren-blackrock-co-die-welt-mit-dr-werner-ruegemer/

[72] https://www.nasdaq.com/es/market-activity/stocks/vonoy/institutional-holdings

[73] https://kef-online.de/de/berichte/

[74] https://norberthaering.de/propaganda-zensur/newsguard-ranking-deutschland/

[75] https://www.lifesitenews.com/opinion/inside-the-small-pr-oligarchy-being-paid-billions-to-create-a-global-propaganda-machine/?utm_source=digest-freedom-2023-04-19&utm_medium=email

[76] https://clubderklarenworte.de/der-anstieg/

[77] https://sciencefiles.org/2023/02/09/gewinn-mit-nebenwirkungen-mehr-als-100-milliarden-us-dollar-umsatz-mit-covid-19-impfstoffen-im-jahr-2022/

[78] https://sciencefiles.org/2023/05/09/landesverrat-machen-sich-abgeordnete-die-nationale-zustaendigkeiten-ueber-die-who-an-die-bill-melinda-gates-stiftung-uebertragen-strafbar/

[79] https://www.anti-spiegel.ru/2023/warum-wird-es-im-westen-eigentlich-gefoerdert-fett-zu-sein/

[80] https://www.youtube.com/watch?v=UGenmkhEbQA

[81] https://www.facebook.com/RussellBrand/posts/did-you-know-this-the-food-industry-is-determined-to-sell-us-the-idea-that-vegan/477093127121145/

[82] https://www.youtube.com/watch?v=Vvp8QgHbmAg

[83] https://clubderklarenworte.de/insekten-ein-superfood/

[84] https://www.foodwatch.org/en/foodwatch-international

[85] https://www.foodwatch.org/en/restrict-food-speculation-feed-people-not-banks

[86] https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Soziales/Kindertagesbetreuung/_inhalt.html#250462

[87] https://www.bundesgesundheitsministerium.de/impfpflicht

[88] https://www.theplan.it/eng/whats_on/the-10-minute-city-how-a-sustainable-smart-city-works

[89] https://www.15minutecity.com/

[90] https://tkp.at/2023/07/11/die-verwertung-von-moskitos-gates-und-who-fluten-afrika-mit-malaria-impfstoff/

[91] https://sciencefiles.org/2023/08/08/15-milliarden-euro-pro-jahr-wie-bundesparteien-und-ihre-politischen-vereine-steuerzahler-auspluendern/

[92] https://www.anti-spiegel.ru/2023/gibt-es-einen-unterschied-zwischen-oligarchen-und-philanthropen/

[93] https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/die-europaeische-union-will-das-aus-fuer-autofahrer/

[94] https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/unfall-schaden-panne/unfall/ecall/

[95] https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/e-fuels-erstes-deutsches-unternehmen-klagt-gegen-verbrenner-aus-a-3a949e00-f3c0-4fb8-9830-de421db21a0d

[96] https://www.test.de/Gewusst-wie-Carsharing-anmelden-4927999-0/

[97] https://www.youtube.com/watch?v=Lu-PKOroZJc

[98] https://wasser.badenovanetze.de/wasser-allgemein/wasserzaehler/funkwasserzaehler/

[99] https://netzpolitik.org/2017/wenn-der-staubsauger-deine-raeume-vermisst-und-deine-daten-weiterverkauft/

[100] https://www.viessmann.de/de/services/garantie.html

[101] https://www.home-connect.com/de/de/smarte-hausgeraete/backoefen

[102] https://tkp.at/2023/05/25/zusammenhaenge-zwischen-who-gates-und-dem-global-preparedness-monitoring-board/

[103] https://www.seattletimes.com/seattle-news/gates-foundation-ties-with-monsanto-under-fire-from-activists/?utm_source=substack&utm_medium=email

[104] https://www.lifesitenews.com/analysis/german-govt-funds-several-gates-foundation-projects-to-the-tune-of-3-8-million-euros/?utm_source=digest-freedom-2023-08-07&utm_medium=email

[105] https://tkp.at/2023/08/01/deutschland-finanziert-gates-projekte-mit-38-milliarden-euro/

[106] https://rumble.com/v2dfiuo-its-happening-again.html

[107] https://rumble.com/v2qeku8-you-wont-believe-this-dr.-bob-gill-on-bidens-nih-decision.html

Beitrag teilen:

4 Antworten

  1. Die Frage ist: Ist dies neu oder war es irgendwie schon immer so? Ich behaupte es war schon immer so, das Kapital beherrschte das Volk. Demokratie ist nur Augenwischerei, um dem Volk zu suggerieren: Ihr habt es in der Hand.
    PS: Was glauben Sie denn wofür jetzt überall Glasfaser verlegt wird? Damit Sie schnelles Internet haben? Mir reichen 50 Mbit/s. Ihnen verkauft man aber 450 MBit/s. Was wird wohl mit dem Rest der Bandbreite gemacht?

  2. ich stimme vollständig zu. Großes Lob für diese Fleissarbeit.
    In der dargebotenen Dichte ist diese Auflistung je nach persönlicher Ausgangslage erhellend, entlarvend, deprimierend oder bestätigend oder alles auf einmal. Bei den propagandistischen Ideologen der Mainstreammedien dürfte das Label “Querdenker und Verschwörungstheoretiker” dafür griffbereit abgespeichert sein, was dann wohl ein extra Lob für diese sehr lobenswerte Arbeit sein dürfte.
    Bezüglich Hawaii noch eine mir sehr wichtige Ergänzung wegen der offensichtlichen Diskrepanzen der Geschichte:
    Der gesetzlich garantierte Schutz der Besitzer der ursprünglichen Bebauung im Brandgebiet vor Zwangsverkauf und Abriss zum Zwecke einer hochlukrativen Neubebauung in bester Lage ging im Rauch auf. Parallel dazu existieren für diesen Bereich Hawaiis Planungen zu einer volldigitalisierten 15-Minuten-Stadt.
    Das erkennbare Brandmuster laut Video- und Bildmaterial (auf Telegram und ähnlichen Kanälen und eben nicht auf ardzdf verfügbar):
    -sprichwörtlich punktgenau pulverisierte Häuser neben völlig unbeschädigten Häusern inmitten nur rudimentär angekokelter oder verbrannter, zum Teil sogar intakter Vegetation
    -ausgebrannte Boote auf den Wasser vor der Küste, wo kein Wald steht
    -keinerlei Rauchspuren an unbeschädigten Häusern direkt neben total zerstörten Häusern
    -Bäche aus glänzendem Aluminium ausgehend von ausgebrannten Autos, deren zerschmolzene Autofelgen im Schmelzpunkt der Legierungen bei der Herstellung bei über 1200 Grad Celsius liegen und per Holzfeuer nie schmelzen dürften
    -die beim Abbrand von Holz erreichbaren Temperaturen sind maximal ca. 900- 1000 Grad Celsius bei sehr stark ölhaltigem Gehölz
    Das war alles andere, aber kein Waldbrand. Was und wie genau? Vor diesem Wissen werden uns die Ermittlungsbehörden sicher gut beschützen.
    Wer mit welchen Mitteln so etwas veranstaltet, muss sehr viel Geld sowie mächtigen Rückhalt und massive Hilfe in der Politik haben. Und ganz große Pläne.
    Warren Buffets berühmter Satz steht für mich nach wie vor im Zentrum:
    Es geht auf der Erde um den Kampf der Reichen gegen alle Anderen.
    Und:”wir werden gewinnen”.
    Es gibt nur zwei Möglichkeiten:
    Sich Informationen besorgen, alles anschauen, nachdenken, bewerten und den Versuch unternehmen, dahinter zu blicken. Klaus Blofeld-Schwab und seine Gehilfen schreiben dazu Bücher und sagen es ganz offen, dass und wie sie die Welt beherrschen wollen, dass die Weltbevölkerung zu reduzieren ist und Regierungen ihnen zu gehorchen haben. Ihr erklärtes Ziel ist die Eine-Welt-Regierung unter Führung einer milliardenschweren klitzekleinen Minderheit. Die ganz oben lügen nicht, ihre politischen Gehilfen umso mehr.
    Oder:
    Weiter in die blöde Glotze schauen und dafür sogar extra noch privat zu zahlen. (Pseudo-)Nachrichtenkonsum per fressfertig aufbereiteter Infohäppchen bei ardzdf, Brot und Spiele, also Fussball, Scripted-Reality-Schwachsinn, RTL-Serien und eine Kiste Bier unterm Sofa, ab und zu fürs Gutmenschengemüt einen politisch korrekt durchgewaschenen ARD-Tatort mit besonderem Blick auf den “rechten Rand” der Bevölkerung und auf die sympathische Nettigkeit und Integrationsfreude von Migranten. Und für ganz Hartgesottene Realitätsverweigerer gibt es als Sahnehäubchen Markus Lanz……
    Jeder hat die Wahl, wenn er denn will.

  3. Danke für die Media-Studie zum Thema “Folge immer der Spur” des Geldes. Ohne Krisen hätten es die Spekulanten dieser Welt deutlich schwerer. Ein Vulkanausbruch oder Erdberben lässt sich recht schlecht inzenieren. Bei einem Krieg, einer Pandemie oder der Klimakrise hat man schon deutlich bessere Karten. Das ist wohl auch der Grund warum die sogenannten “Philantrophen” so massiv in social engieneering investieren . Schauen sie sich mal an was für Fakultäten sie sogenannten Central European University von Soros hat. Da ist nichts dabei womit neuen Erkenntnissen in Natur und Technik kommen könnte, alles um irgendwelche sozialen, soziologischen oder finanziellen Manipulationen (also die Basis für Spekualtionen) vorantreiben kann.
    Das mag jetzt eine sehr einfache Sichtweise sein, aber manchmal muss man vereinfachen können um zum Wesen vordringen zu können. Wenn Spekulanten und Quasi-Monopolisten sich zu Philantrophen umdekorieren, dann sollte man schon mal genau hinschauen, hinterfragen und sich die wichtige Frage stellen – wem nützt das ????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf dieser Plattform des kultivierten Austauschs von Argumenten.

Wir haben verlernt Widerspruch aushalten zu können. Hier darf auch widersprochen werden. Ich möchte Sie bitten, dabei wertschätzend und höflich zu bleiben. Beleidigungen und Hasskommentare werden künftig ebenso entfernt, wie Wahlaufrufe zu Parteien. Ich behalte mir vor, beleidigende oder herabsetzende Kommentare zu löschen. Dieses öffentliche Forum und die ihm innewohnende Möglichkeit Argumente und Meinungen auszutauschen, ist der Versuch die Meinungsfreiheit - auch die der anderen Meinung - hoch zu halten. Ich möchte hier die altmodische Tugend des Respektes gepflegt wissen.

„Kontroversen sind kein lästiges Übel, sondern notwendige Voraussetzung für das Gelingen von Demokratie." Bundespräsident Dr. h.c. Joachim Gauck a.D., vor nur 5 Jahren in seiner Rede zum Tag des Grundgesetzes.

de_DEGerman