Whistleblow

Merkel: “Keine neuen Freiheiten…”

Dieser Satz der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel könnte Sie interessieren. Ich habe ihn ein paar Stunden bei mir wirken lassen und in dieser Zeit abgewogen, ob ich Sie über diese Worte Informiere. Ich habe mich für die Information über dieses Zitat entschieden, weil es in seinen Folgen von großer Tragweite ist. Selbst wenn das Vorhaben nicht umgesetzt wird, oder der Satz zurückgenommen werden sollte, muß er festgehalten werden.

Diesen Beitrag teilen:

94 Antworten

  1. …und die Tagesschau (!) berichtet von der deutschen Krebshilfe, den 250.000 jährlichen Neuerkrankungen, verschobenen Therapien…dass die Stellungnahme der Kassenärztlichen Bundesvereinigung vom 4.11.2020 medial unterschlagen wurde und jetzt die Niedergelassenen Entschädigungszahlungen für “weniger Fälle” angeboten bekommen – während die Menschen mit anderen Erkrankungen in die Röhre gucken…anstatt die Politik zu ändern…uff. Sollen Ärzte denn zum Stillhalten gekauft werden???

    1. …Seite der KBV, “Positionspapier vom 4.11.2020” – inklusive Charts für Pressekonferenz…man muss leider ziemlich genau danach suchen…

    2. Tun die meisten doch schon. Wer noch für Kassenpatienten arbeitet ist eh komplett im Hamsterrad. Allein die technischen Vorschriften für die Software sind ein Graus, den man mit technischen Sachverstand nicht beikommen kann. Besonders bei den Allgemeinenmedizinern ist das seit 20 Jahren reiner Sozialismus. Einer meiner Schulfreunde klagt gerade gegen das Finanzamt, weil er „überdimensionierte Drucker“ angeschafft habe (2016 gekauft) und das Finanzamt das als Privatausgabe sieht.

    3. Was ist das denn für eine Frage? Die Ärzte sind längst zum Stillhalten gekauft worden. Wo steht denn ein Arzt auf und weht sich. Die wenigen, ca. 2.500 Ärzte in Deutschland, die sich zusammen getan haben und sich nicht diesem Schwindel unterwerfen, sind viel zu wenig. Die Maße Arzt sind feige an ihren Praxisstuhl gefesselt, und haben mehr Angst als Vaterlandsliebe, dass man ihnen mit Approbationsentzug droht, wenn sie nicht weiter spuren, mitmachen testen und jetzt vor allem die Menschen auch noch mit diesem Gen-manipulierenden Injektionen vollspritzen, ob die Menschen daran sterben oder nicht, die Ärzte hören nicht auf, mit diesen Giften zu behandeln, von denen die meisten dieser Ärzte noch nicht einmal wissen, was dieses Gen-manipulierende Zeug im Körper eines Menschen alles anstellen wird.
      Eine Merkel ein Söder, ein Spahn und ein Lauterbach , eine Klöckner, ein Altmaier, ein Scholz und sämtliche ARD – ZDF – SAT-1 – RTL – 3-SAT und ARTE-Einheitsmoderatoren haben sich garantiert nicht mit diesem Zeug behandeln lassen. Und sie werden es auch nicht tun. Es ist so verlogen was hier abläuft.

        1. Herr Torsten,
          zu was ist die eine klare Aussage?
          Zur weiteren Beschneidung Ihrer – und unserer Grundrechte?
          Ich bin gelernter DDR Bürger. Und ich weiß wie sich eine Diktatur anfühlt.

          1. Sehr geehrter Herr Gaertner,
            Sie wissen also wie sich eine Diktatur anfühlt?
            Dann müsste Ihnen auch klar sein, dass es sich bei der BRD in keinerlei Weise um eine Diktatur handelt.
            Solange wir freie Wahlen haben, mit vielen unterschiedlichen Parteien und keine Einheitsliste, solange Menschen auf die Straße gehen können und ihre totalitären und antiparlamentarischen Parolen brüllen können, solange jeder Gebildete und auch, das möchte ich besonders hervorheben, jeder Ungebildete seine Meinung rausposaunen kann, haben wir keine Diktatur.
            Ich hoffe Sie wachen bald mal auf, denn bei Ihnen wäre es wichtiger als bei den Menschen, die sich an die Maßnahmen halten und damit andere Menschen schützen.

  2. …der Ethikrat empfiehlt heute nicht nur “keine Sonderrechte für Geimpfte”, er empfiehlt auch, dass Einschränkungen der Grundrechte zurückgenommen werden, sofern keine drohende Überlastung des Gesundheitssystems besteht – man solle sich an Hospitalisierungszahlen, schweren Krankheitsverläufen und Todeszahlen orientieren, nicht an Inzidenzzahlen…dann können die Grundrechtseinschränkungen doch wegfallen, oder??

  3. Hat man schon einmal über folgende Interpretation nachgedacht ?

    “Geiselnahme des deutschen / europäischen Volkes durch Lobby kontrollierte Berufspolitiker um die Durchsetzung wirtschaftlicher Interessen von Weltkonzernen (Impfpflicht direkt oder indirekt und andere) aus dem Volk zu erpressen”

    Klassische und historisch erfolgreiche belegte Mechanismen zur Unterstützung sind hierbei im Einsatz z.B.:

    -> Übernahme der angeblich freien Medien und dadurch Manipulation der Volksmeinung
    -> Indoktrinationskampagnen von Kindern an angefangen (z.B. Pixi Buch des Gesundheitsministers)
    -> Desinformationskampagne
    -> Diffarmierung und Verfolgung und Unterdrückung von Kritikern
    -> Aufbau von bedingungslos gehorsamen sekundär Exekutivstrukturen (Denunziation, Hilfsscherrifs, Block”beobachter”) – Gab es alles in D. schon mehrfach.

    Das erinnert an verschiedenen historische Momente – zum Beispiel “Saddam H. hat Massenvernichtungswaffen”

    Vergleiche mit der dunkelsten Zeit Deutschlands wären auch durchaus angemessen.

    Jedem bewusst denkenden Mitbürger müssen die hier wirkenden Kräfte sofort klar werden.

    Das wir das in Deutschland erleben müssen hätte ich niemals erwartet.
    TRAURIG

    HOFFENTLICH WACHEN DIE MENSCHEN AUF

    1. Ergänzend zu dem Kommentar möchte ich darauf aufmerksam machen, dass z.Zt. medial eine Randfigur der politischen Landschaft grundlos medial in den Vordergrund geschoben wird. Selbst wer keine zwangsfinanzierten Propagandasender konsumiert wird festgestellt haben, dass bereits vor der Wahl von Laschet zum CDU-Parteivorsitzenden, der Diktatorverschnitt aus Bayern, Markus Söder, medial unverhältnismäßig oft in den Vordergrund geschoben wird. Auffallend dabei ist, das dies auch bei Themen passiert, in dem die Person sogar in den Headlines vollkommen überflüssig mit eingebaut wurde, obwohl keinerlei begründeten Zusammenhang oder gar Leistungen der Person dies rechtfertigen würden. Meiner Meinung nach soll dieser Diktatorverschnitt medial den Hirngewaschenen als Heilsbringer verkauft werden. Kein Schelm ist, wer dabei Parallelen zu 1933 sieht. Sogar München würde stimmen.

    2. “Mann muß nur bestimmte Behauptungen regelmäßig wiederholen, dann glaubt es das Volk!”
      original Aussage Joseph Goebbels

      oder auch
      “Ein dummes Volk regiert sich leichter…”

      1. Wenn man bestimmte Behauptungen beispielsweise durch Polizeigewalt wiederholen und unterstreichen lässt, glaubt das mental schwache Volk zwar sicher nicht daran, aber es unterwirft sich. Und glaubt infolge dessen (an) seine eigene Schwäche. Punktsieg für die Betreibenden.

        Außerdem jagt man in Deutschland lieber die Kritiker als die zu Kritisierenden. Ist das Blödheit oder nur schlechter Charakter?

        Warum überleben Spiegel & Co. mit ihrer Corona-Haltung fianziell, warum wurde der Geldhahn dort nicht längst zugedreht?
        Es ist kaum anzunehmen, dass Aktionäre Geld in eine Leiche pumpen.

        Am besten, wenn sich ein Volk selbst in Schach hält. Das stellte schon Napoleon Bonaparte fest.
        Nachdem man auf Deutsche verbal als Nazis, Anti-Semit, (Holocaust-/Corona) Leugner, etc. pp. einprügeln kann – besonders bei Älteren dürfte das durchaus (noch) wirken – hat man schon 50% Widerstandskraft und -willen im Sack. Jüngere hält man durch Gruppenzwang in Schach oder durch (finanzielle) Anreize.

        Wer sich fragt, wie das heute alles möglich ist, muss die letzten 20 Jahre geschlafen und die Entwicklungen verpennt haben. Diese Selbstkritik muss definitiv sein! Immherin hat der deutsche Souverän nie gelernt, für sich selbst zu stehen. Heute wird er von der offiziellen Politik aktiv bedroht. Spätestens seit 1990 wurde das auch den ex-BRD-Bürgern aberzogen. Nicht mit dem Vorschlaghammer, nein, durch die Hintertür, wie das jeder geschickte Lenker tut.

        Ex-VS-Präsident Dr. Hans-Georg Maaßen hat in seiner Rede in Erfurt 2020 klargestellt, dass die BRD politisch von der DDR übernommen wurde. Merkel als Agitatorin war bestens aufhoben, gewissermaßen ihr Traumjob. Heute ist sie Bundeskanzlerin und verkündet großspurig den Menschen “neue Freiheiten”. Als ob sie GOTT wäre. Eine Frau aus Pastorenhaushalt, die nicht christlich und der schon gar nichts heilig ist. Und die Corona-Methoden des BMI erinnern ans Ministerium für Staatssicherheit (MfS).

  4. Wir leben im 21. Jahrhundert.
    Der gesunde Menschenverstand wird sich durchsetzen.
    Die Corona-Strategen haben die Rechnung ohne den WIRT gemacht.

    1. Den Glauben an einen gesunden Menschenverstand der Massen habe ich schon lange verloren. Wer nicht selbst um seine persönliche Freiheiten kämpfen will und sich nur auf andere verlässt, erwacht früher oder später automatisch einem totalitären System, siehe deutsche Vergangenheit.

      1. Der gesunde Menschenverstand ist keine Glaubensdisziplin. Wer die Natur als Lebensgrundlage verstanden hat, weiß, dass Dieses oder andere Killerviren so nicht existieren. Würde es anders sein würde es auf der Erde aussehen wie auf dem Mond. Die Menschheit ist ein Wimpernschlag in der Geschichte der Erde.
        Die Götter in Weis wünschen sich jeden Menschen von Geburt an als Patient. Ärzteblatt 1988. Wer die Natur als Lebensgrundlage verstanden hat weiß das sich der gesunde Menschenverstand durchsetzen wird. Man muss Geduld haben.

        1. Geduld fällt in der heutigen Zeit echt schwer, gerade die Frauen 30-50 sind penetrant in der C Frage und zu voraus eilenden Gehorsam bereit.
          Da helfen auch Argumente nichts, weil die Medien (Feinde der Menschheit) Ihnen das so fest in den Kopf gepflanzt haben, das der gesunde Menschenverstand komplett unterdrückt wird. Es geht sogar so weit, dass anders denkende diffamiert werden. Da dauert das Erwachen noch was.

        2. …ein bisschen Kinderglaube…wer heute den Kopf in den Sand steckt, knirscht morgen mit den Zähnen…ein bisschen mehr BGVA1, Gesunder Menschenverstand, schadet bestimmt nicht…eine selffullfilling prophecy, die die nächste Diktatur einläutet, soll man nicht ungestört laufen lassen…

          1. Entschuldigung, für mich hört sich das eher an als wenn Sie den Kopf nicht aus dem Sand stecken wollen/können. Ich wünsche Ihnen mehr Selbstvertrauen, nur das überzeugt. Die Gesetze der Natur sind erhaben, auch Pflanzen können zurück gezüchtet werden. Alle Lebewesen passen sich den Bedingungen an. Die Bedingungen die im Moment herrschen bieten kein Überleben. Also werden sie sich auch wieder ändern und verflüchtigen. Sicher ist das alles schwer zu ertragen. Mir sollten die Ruhe bewahren und warten das der MenschenFeind seine Fehler macht, diese erkennen und Ihn damit konfrontieren. Wird schon, schaffen wir, kriegen wir hin…

          2. …mit FFP2-Maske kann man heute den Kopf in den Sand stecken, OHNE morgen mit den Zähnen zu knirschen…:-) hat doch was…

        3. Was Sie (be-)schreiben würde ich eher göttliche Weisheit nennen. Es gibt einige Menschen, die in ihrer Begrenztheit glauben, die natürlichen Systeme verändern und verbessern zu müssen, wobei regelmäßig das gegenteilige Ergbenis steht. Der Schöpfer, die Natur und der ihr inneweohnende Gist, ihre Intelligenz, weisen dem Menschenverstand den Weg und seine Grenzen. Der menschliche Verstand kann an die göttliche Intelligenz andocken. Dann kommt asuch etwas Gescheites heraus. Wann immer persönliche Vorteile dominieren, beeinträchtigt das ein Gleichgewicht. Das wissen auch die, die heute Verantwortung tragen und dennoch verantwortungslos handeln. Die würden die Erde sogar atomar sprengen, weil sie nicht der göttlichen Weisheit und dem Weg der Liebe folgen. Deswegen ist Liebe usw. in einer materialistischen, kapitalistischen, egoistischen Welt auch verpönt. Diese Welt betet das Geld, den Teufel an. Aber nur Gott lebt, Gott IST das Leben. Man kann nicht leben wollen und (ihn) gleichzeitig ablehnen!

    2. Ich fürchte, dass dies nicht passieren wird. Der gesunde Menschenverstand, so er denn da war, ist ziemlich auf der Strecke geblieben. Wenn man alte Menschen auf der Straße sieht, die allen Ernstes FFP2 Masken tragen, ( eine Schutzmaske vor Staub, Lack u.ä. ) die die Atmung um bis zu 30 % verringert und auch noch glauben dies wäre FÜR ihre Gesundheit, fällt mir nichts mehr ein.

      1. Es sind ja nicht nur ältere Menschen, sondern hier mittlerweile fast alle, auch außerhalb der “Pflichtzonen”. Mir fällt dazu auch nichts Intelligentes mehr ein…

        1. Ja, so sieht das aus wenn der Mensch keinen Zugang mehr zu seinem/dem geistigen Wesen hat. Er kann nicht mehr aus der Quelle schöpfen, kann sich kein Wissen mehr verinnerlichen. Jeder kann jetzt was tun und zwar, tun durch nichts tun ( Zen). Den Sklavenapparat auf Null runter fahren, austrocknen.
          Herzlichst

      2. Ich behaupte, dies sind Menschen, die schon in jüngerem Alter nicht sonderlich geistig aktiv waren. Die Bildungskatastrophe und der Bildungsnotstand in Deutschland sind auch bekannt. Anfangs, d.h. vor etwa 20 Jahren, dachte ich, ich könnte nicht mit Defiziten der Intelligenz und des Intellekt kommen, das wäre überheblich. Mein Gefühl war aber so und nun sprechen ganz einfach die Fakten und Tatsachen dafür. Außerdem habe ich festegestellt, je weiter sich der Mensch von der göttlichen Weisheit und Lehre entfernt, desto dümmer im Sinne von unfähiger wird er. Gottes “Strafe” auf Erden, sozusagen. Vielleicht meint das Lilja mit “gesunder Menschenverstand”?

  5. Drohungen und Verbote. Der Schuldkomplex und die Obrigkeitshörigkeit einer Nationalität, wie der Deutschen, lässt es zu, dass Freiheitsbeschränkungen und Lebenseinschränkungen so leicht durchzusetzen sind. Wenn die Menschen sich ihrer gemeinsamen Kraft bewusst wäre würden sie aufstehen und „nein“ sagen „wir machen da nicht mehr mit“ … aber scheinbar muss der Schaden noch viele Weitere treffen damit man aufwacht und sich wehrt. Traurig!

    1. Absolut, so ist es! Gleichzeitig zeigt das, dass die Aufgewachten oder schon immer Hellen, wahrhaft Erleuchteten weil im Licht Stehenden, von der Hysterie geschweige denn dem Virus selbst nicht erfasst sind. Warum sollte Gott seine Gefolgstreuen umbringen? Wer nahe bei Gott, bei sich selbst ist, wer in sich ruht, für den ist das ein äußeres Schauspiel, das mit der Wirklichkeit, nämlich der Neuen Erde, die ER verkündet, nichts zu tun hat.

    1. Hallo, ich empfehle ” Stefan Schubert – Vorsicht Diktatur ” 1.Auflage August 2020 im Kopp Verlag. Darin wird Merkel gut beschrieben und wie Sie im Schatten von Corona an der ” Diktatur Merkel , sprich Sozialismus ” gebastelt hat . Sehr kurzweilig und ein Spitzenersatz für öffentlich / rechtliche Medien. Gesinnungsgenossen
      haben das bestätigt.

      Ansonsten, lasst den Kopf nicht hängen – es bröckelt überall !!

  6. Ich würde jetzt gerne schreiben die Quittung kommt mit der Wahl, allerdings scheint dort schon schwarz grün festgeschrieben zu sein weswegen Herr Spahn und Frau Baerbock schon zum Kaffeekränzchen von Herrn Schwab (übrigens der Verfechter des Transhumanismus) geladen worden.
    Die Presse hat uns auch bei den Wahlen in den USA wesentliche Punkte unterschlagen bzw. so gut wie gar nicht berichtet. Aber diese Informationen gibt es eben nur bei politisch unabhängigen Zeitungen, wie dieser hier oder z.B. der Epochtimes.

    1. ad LexB:
      ich glaube auch nicht an die Quittung nach der Wahl, sollte sie überhaupt stattfinden.
      Ich glaube eher, die MainstreamPresse wird uns eine 99,9prozentige Zustimmung zum Politbüro verkaufen.
      „L´état c´est moi“
      Auch LouisXIV war nicht ganz dicht!

      1. Ja richtig. Genau so wie die Presse uns das schon in ihren ominösen Umfragen glauben machen will.
        Und ebenso gaukelt uns die Presse vor, dass es wer weiß wieviele Impfwillige gibt, was aber so nicht korrekt ist. Ich habe bereits von einer Stadträtin gehört dass dem nicht so war und Impfstoff vernichtet werden mußte nach dem Heimbesuch.

        1. Das ist schon in Stein gemeißelt, dass die Enteignung sich bei Minimum 25% einpendeln wird!!! Schnellsten Kontobereinigungen durchführen. Das ist nein Rat. Immobilien, Grund und Boden oder in ausgesuchten Aktien, Siege Max Otte.

    2. Die Quittung kommt schon mit der Wahl, allerdings nicht zum Bundestag. Diesmal sollte jede/r seine ureigene INNERE Wahl treffen. Deswegen herrscht auch viel Aufregung, weil z.B. Michael Ballweg von QUERDENKEN-711 mal ganz am Rande etwas von und zu der Verfassung gesagt hat. Oh, das war ganz schräg und böse, fast schon heimtückisch und natürlich RÄCHTS. Blöd nur, dass Grundwesentliches dazu ein ehemaliger Luftwaffen-Offizier, der in der NVA & Bundeswehr gedient hat, in Hannover bestätigte. Der Herr ist nachweislich “unverdächtig”. Es wird spannend werden, wenn mehr BRD-Bürger realisieren, in welchem Gebilde sie de facto leben. Denn dann begreifen sie auch all die Vorgänge viel besser. Bislang ist ja vieles im Nebel und jede Befassung mit dem politischen “System BRD” wird vom Verfassungsschutz kritisch beäugt. Allerdings ist der Verfassungsschutz nichts anderes als das MfS, was seine Aufgabenstellung anlangt.

  7. Frau Merkel interpretiert den absolutistischen Leitsatz “L´état c´est moi” auf ihre ganz persönliche Art und ignoriert damit unsere gemeinsame demokratische Verfassung, während das Parlament, also die von uns allen alimentierten “Volksvertreter*innen”, jede Maßnahme schweigend abnickt. Ausgehend von der Tatsache, daß sich immer mehr Menschen dazu entscheiden, am gentechnischen Menschenexperiment NICHT zu partizipieren, also die Impfung zu verweigern, stellt sich die Frage, ob das Berliner Zentralkomitee durch eine weitere Serie von Lockdowns und behördlichen Verordnungen riskieren will, dieses Land ökonomisch und sozial komplett in den Ruin zu führen. Ich befürchte, daß neben den informierten, wachen Bürgern auch immer mehr Schlafschafe vom Geistesblitz getroffen, revoltieren werden, mit der Gefahr eines nicht länger gewaltfreien Bürgerprotestes. Hat das Politbüro dieses Szenario ins Kalkül gezogen? Wohl eher nicht, weil die ehemalige FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda tatsächlich glaubt, die Menschen werden weiterhin nach ihrer Pfeife tanzen. Honecker scheiterte und stürzte letztendlich aufgrund massiver Realitätsverweigerung! Wir sind das Volk, wir sind der Souverän – nicht diese inkompetente autoritäre Klicke an der Spree! Leute, werdet endlich wach.

    1. Ich denke, das wurde sehr wohl ins Kalkül gezogen, immerhin will man nicht wie 1989 scheitern. Wer sagt überhaupt, dass die Zielrichtung kein “neuer” Sozialismus ist? Merkel verkündete am 17.05.2005 bereits “Wir haben kein Recht auf immerwährende Demokratie”. War oder ist sie Hellseherin?

      Die Antifa verkörpert heutzutage die IM. Polizei (treffender: Werksschutz, siehe Wortmarke POLIZEI beim Marken- und Patentamt in München, von wo aus sämtliche Landes”polizeien” lizenziert sind) steht mehrheitlich nicht auf der Seite der Bevölkerung.

      Durch geschickte Regelungen hat man dafür gesorgt, dass jeder, der auf produktiven, leistungsbezogenen Gelderwerb angewiesen ist – das sind die Allermeisten – so zu steuern ist, dass er auf jeden Widerstand verzichtet, weil oder wenn er/sie merkt, dass die Existenz der Familie oder des Einzelgewerbes auf dem Spiel steht. In der DDR konnte man ökonomisch wenig knebeln, in der BRD wegen Grundgesetz kaum materiell. Der Zusammenschluss zur BRDDR hat beides ermöglicht.

      Dass die “Staatshilfen” bis heute nicht ausgezahlt sind, war so beabsichtigt. Der Staat ist Initiator dieser Krise, keinesfalls ihre Lösung!

      1. P.S. Vor diesem Hintergrund soll der deutsche Staat / Nationalität / Souverän[ität] abgeschafft werden und in der EU, den Vereinigten Staaten von Europa, aufgehen. Soweit der Plan. Kann bereits in den Römischen Verträgen (ansatzweise) nachgelesen werden und wurde im Maastrichter Vertrag sowie Vertrag von Lissabon konkretisiert. Nur den hellwachen Holländern und Franzosen ist es bis heute zu verdanken, dass es (noch) keine “Europäische Verfassung” gibt.

  8. Auch wenn jedem die Wahl der eigene Worte selbst obliegt, könnte man hier davon ausgehen, dass Angela Merkel mit Wiederholung der Wortwahl aus der Frage geantwortet hat. Der komplette Kontext (https://youtu.be/4U8VCqi9gC8) inklusive der…
    1. Frage von Christina Dunz (ab 32:40):
    “Wird es für Geimpfte NEUE Freiheiten geben, die Nicht-Geimpfte noch nicht bekommen?”

    2. Antwort Angela Merkel: “Solange wir so eine Situation haben wie die jetzt, dass eine ganz kleine Minderheit geimpft ist und eine große Mehrheit nicht, wird es keine NEUEN Freiheiten geben…
    Wenn wir jedem ein Impfangebot gemacht haben, sieht die Sache anders aus. Was dazwischen passiert, wird sicher auch noch Gegenstand der Diskussion sein.”

    Dies wird auch in der ARD-Sendung “Farbe bekennen” (https://youtu.be/EwVyHq5FYLM)
    aufgegriffen.
    Aussage von Angela Merkel (bei 12:14) “Bis alle geimpft sind, dass dann keine Lockerung ist, das ist nicht der Weg, den wir anstreben.”

    Auch vom Moderator: “…wir reden von ALTEN Freiheiten…”
    Reaktion Angela Merkel (bei 12:40): “Daran dürfen wir uns nicht gewöhnen, dass das normale Leben, wie wir es kennen, mit unseren Freiheiten, das Leben ist, was nicht mehr normal ist. Da wollen wir wieder hin. Das sind die Grundrechte und die hat jeder.”

    Aber was mir wirklich Sorge bereitet (ab ca. 13:41): “Ich glaube, wenn wir später sehr vielen Menschen ein Angebot gemacht haben können zum Impfen, und dann sagen manche Menschen (wir machen ja keine Impfpflicht) jetzt möchte ich nicht geimpft werden, dann muss man vielleicht schon solche Unterschiede machen und sagen ok, wer das nicht möchte, der kann vielleicht auch bestimmte Dinge nicht machen.”
    => Egal ob man sich jetzt, später oder gar nicht impfen lassen möchte, warum sollte man bei bestimmten Dingen außen vor bleiben???

    Hieß es nicht, die Pandemie ist dann vorbei, wenn wir EINEN IMPFSTOFF HABEN. Nicht, wenn sich wirklich ALLE Menschen haben impfen lassen…

    1. grausam! diese Aussagen machen mir Angst und nein, ich werde mich nicht mit diesem Impfstoff impfen lassen, egal was kommt und was die mit uns noch Vorhaben! Meine Reaktion/Quittung kommt mit den anstehenden Wahlen!

      1. Die Frage ob die Wahlen überhaupt stattfinden!? Habe ganz schlimme Befürchtung dass es kommissarisch weiter regiert wird ohne die Bürger zu befragen!

      2. Ich glaube das es keine normalen Wahlen geben werden. Man wir als Ausrede haben, das wegen irgend einer Mutation es nur digital oder per Briefwahl geht.
        Damit ist der Manipulation Tür und Tor geöffnet.

  9. Sorry, warum wird diese Frau so überschätzt? Von Anbeginn tut sie doch nur das, was man ihr von der Ebene über ihr diktiert. Viele glauben, sie würde Entscheidung treffen oder sich mit ihren Entscheidungen gar gegen andere durchsetzen. Wo denn bitte. Die Entscheidungen kommen von der Ebene über ihr. Aus dem Atomstrom auszusteigen, um sich für 22 Mrd den Atommüll vom Hals zu schaffen war doch nicht Merkels Entscheidung sondern die Cleveress der Kernkraftwerksbetreiber und die beiden Helden Trittin und Platzek waren die besten Dilettanten fürs über den Tisch gezogen werden. Merkel hat nichts, nicht einmal die viel zitierte Raffinesse einer vom Politbüro geschulten Funktionärin. Merkel ist der auf nichts festzulegende Pudding, den niemand an die Wand nageln kann. Sie ist der Typ, dem niemand folgen will. Sie ist nur deshalb da, weil sie das tut, was man ihr von oben sagt und man von oben alles, was sie gefährden könnte aus dem Weg räumt. Boris Reitschuster sagte vor kurzem, er hätte sie
    charismatisch wahrgenommen. Ich denke, es liegt an seiner Jugend. Das sage ich, weil ich 69 bin.

  10. Ich habe mir die Kommentare alle angesehen und bin der Meinung sie gehen an einigen ganz wesentlichen Punkten vorbei. Zuerst Fr.Dr.A.Merkel ist seit langem die klügste Politikerin die Deutschland in dieser Ebene hatte. D.h. sie weiß ganz genau was sie tut. Anders als jede Menge sie umgebenden Pseudodemokraten aller Farben hat sie einen klaren Auftrag übernommen. Und das schon als „Kohls Mädchen“. Sie ist Dienerin des Kapitals. Schaut mal auf ihren Werdegang. Im Zeitalter der selektiven Wahrnehmung reicht es, wenn GG Art. 14 Abs.2 Satz 1 zum tragen kommt. Protest des BverfGE fehlt. Also ist das o.k. Zu den anvisierten Zielen kann man hier lesen:
    https://www.heise.de/tp/features/Die-Corona-Angst-und-die-kommende-Wirtschaftsdepression-4693816.html
    Der Gründer des Weltwirtschaftsforums, der Wirtschaftswissenschaftler Prof. Klaus Schwab, hatte bereits in dem gleichnamigen Buch „Covid-19: The Great Reset“ im Juli den Rahmen abgesteckt: Die Welt brauche nach der Corona-Pandemie nicht weniger als eine globale Neuordnung der sozialen, politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.
    https://snanews.de/20201214/great-reset-verschwoerung-154250.html
    Ernst Wolf erklärt warum z.B. in D die Masse der Menschen in den Bankrott getrieben werden.
    https://www.investmentdenker.de/ernst-wolff-agenda-2021-ein-neues-geldsystem

  11. Hallo Rainer, herzlichen Dank für Ihre Info bezüglich dem Gewicht des Europarates.
    Wenn dem so ist, wieso gibt es eine Masernsimpflicht in Kindergärten und Schulen?
    Das widerspricht sich doch.

  12. Wir sind selbst dran schuld das es immer schlimmer wird, anstatt alle sich ihre Grundrechte einfach jeden Tag wieder nehmen, betteln wir um kleine Zugeständnisse, viele denken das sie sich ihren kleinen Wohlstand in die „Neu Normalität“ rüber retten und wachen erst auf wenn der eigene Kühlschrank leer bleibt, naja mit Hunger im Bauch werden dann endlich viele demonstrieren

    1. Ja genau so wird es kommen.
      Leise hat der 3. Bio Weltkrieg begonnen.
      ( Pläne eines Verrückten PC Betriebssystem Erfinder )
      Mit Muddi hat der Sozialismus sich wie eine Seuche ( das ist die ECHTE PANDEMIE ) Weltweit festkrallen können !!! ( sage mit ABSICHT FESTKRALLEN )
      Ich und VIELE , VIELE MENSCHEN , werden diesen Fantasten die Krallen mit FRIEDLICHEN ABSICHTEN „ Stutzen“
      Packen wir es an:“ Es gibt viel zu TUN !“ ‍♂️❤️

  13. Hallo , habt ihr den CDU – Stadtrat aus Sachsen-Anhalt gehört – er nannte das ganze Absurdum ” Zentralkomitee Merkel” ! Auch wenn er danach zurück getreten ist, das trifft es ganz genau.
    Von Frau Merkel lasse ich mir bestimmt nicht sagen, dass ich mich impfen lassen muss. Ist schon schlimm genug, dass diese Frau von unseren Steuergeldern bezahlt wird mit samt den ” gesammelten Politikern”.
    PS. Unser roter Bodo , von Merkel wieder ins Amt gehoben, hat schon mal ganz kurz im MDR um 17:45 verkünden lassen, dass er den Lockdown mal einfach bis 19.02.2021 verlängert, ohne das Parlament natürlich. Der gehört einfach nicht in so ein AMT.
    Da hilft nur noch die “Straße ” , wie in Österreich.

  14. …in dem Moment, wo zugelassene Impfstoffe verfügbar sind, muss die “epidemische Notlage von nationaler Tragweite” sich eigentlich in Luft auflösen…ich bin keine Juristin, aber die konstruierte gesetzliche Grundlage für den ganzen Quark kann sich doch nicht halten, wenn vorgebeugt und behandelt werden kann…

      1. Wir müssen uns über die Impfung oder eine sonstige gesundheitliche Bedrohung 2021 grundsätzlich nicht mehr unterhalten. Weil das eine Tatsache ist, will Bill Gates allerdings nachlegen bzw. nachliefern. Beweise: seine eigenen Aussagen. Vorsicht also vor Bio-Terrorismus in 2021/22.

        Der PCR-Test ist de facto gekippt (vgl. z.B. DDr. Renate Holzeisen (RA)) und nur noch eine Frage der Zeit. Auf diesen Test stützt sich der ganze Wahnsinn, das gesamte Narrativ. Weil auch das bei den Strategen und Planern des Umsturzes (alias Great Reset) von Anfang an bekannt ist, sagte Merkel, die Pandemie endet, wenn der Impfstoff da ist und alle geimpft sind. Ob das grundrechtlich haltbar ist, wurde schon damals wissentlich ausgeblendet, jedenfalls Spitzenpolitiker sind nicht naiv, bestenfalls skrupellos!

        Jeder(!) Informierte weiß, dass die Corona-Kampagne ein Ablenkmanöver vom Great Reset ist, nachzulesen in Klaus Schwab: Covid-19 – The Great Reset. Und auch in Quellen wie Event-201. Allesamt öffentliche Quellen, soweit sie nicht zugeschüttet wurden. Gottseidank hat das Internet ein praktisch ewiges Gedächtnis!

  15. die Österreicher haben es am Wochenende vorgemacht: trotz der verbotenen Kundgebungen gingen sie zu Tausenden auf die Straße!
    Impfung: NIEMALS! Warnende Berichte einer Wissenschaftlerin sind am Ende der 37 Sitzung des Corona-Ausschusses zu sehen und hören. Bleibt zu hoffen, dass die Impfstoff-Industrie noch lange an den Qualtiäts-Problemen zu knacken hat und die Bevölkerung endlich erkennt, dass sie Gift eingespritzt bekommt, das in vielen Fällen zum sicheren Tod führt, wie bereits mehrfach auch in Deutschland berichtet.

  16. Nun die Fußnote ganz am Ende kann man auch in Frage stellen…
    …war die SED Geschichte …
    …oder wurde die BRD klammheimlich von dieser Organisation infiltriert und übernommen?

  17. Der Satz ist eine einzige Unverschämtheit. Es geht nicht um neue Freiheiten, die diese Dame uns großzügig “schenken” will oder auch nicht, sondern es handelt sich um unsere GRUNDRECHTE gemäß GG, die sie verfassungswidrig und diktatorisch eingeschränkt hat!

  18. (Quelle WDR): “… Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hält an der Zusage fest, bis Ende des Sommers könne jedem Bürger ein Impfangebot gemacht werden. …”

    Wenn ich kaufmännisch ein “Angebot” schreibe, gebe ich den Liefertermin mit an. Bei der derzeitigen Situation und der Anzahl der notwenigen Impfungen schätze ich als “Liefertermin” für das persönliche Angebot den März 2025 !

    wieder einmal von AM geschickt formuliert.

    1. Ein Angebot ist grundsätzlich freibleibend, und zwar für Anbieter wie Interessenten, solange sich die Parteien nicht auf Bedingungen verständigt haben (Willensbekundung). Freibleibend = unverbindlich = haftungsfrei. In der Sache werden Fachtermini gebraucht, die der uneingeweihte Bürger weder kennt nocht versteht oder missversteht, da Jura von Alltagssprache grundlegend abweicht. Diese Abgrenzung nennt man im Englischen legal code. Deutsche Entsprechung: Legaldefinition. Oder: Gesetztes Recht.

      Angebote können abgelehnt bedingungslos(!) werden; es besteht kein Vertrag oder (Neben-)Pflicht.
      Der Gebrauch von Termini aus dem Privatrecht offenbart, dass der Staat mit dem Bürger Katz und Maus spielt. Denn ein Ablehnen eines privatrechtlichen Angebotes kann niemals den Verlust oder die Reduktion von Grund- oder grundrechtsgleichen Rechten begründen. Gäbe es eine tödliche Pandemie, stünden außerdem andere Reaktionsmittel zur Verfügung.

      Der Bürger muss aufpassen und es ist letztlich seine einzig wirksame Verteidigungswaffe, dass er juristisch nicht eingelullt und über den Löffel balviert wird. Dafür sind vor allem forrmaljuristische Kenntnisse unabdingbar. Im Klartext: Der Gegner, vorliegend der Staat, ist (nur) mit eigenen Mitteln, Methoden und Waffen zu schlagen. Das ist auch wichtig zur Kalkulation der (eigenen) Ressourcen. Bedeutet: Friedlichkeit. Konsequenz. Klare Kante.

  19. Das Politiker so auftreten können wie Frau Merkel und vor allem auch Herr Söder, liegt doch an uns selber. Wir haben keine unabhängigen Medien mehr, kaum eine Opposition (wie kann man sich freiheitlich – liberal nennen und macht alles mit?!) und ein Volk, welches sich durch die älteste Manipulationsmethode – Angst, einschüchtern lässt. Jedes Volk bekommt die Regierung, die es verdient hat. Im Osten hat es 40 Jahre gedauert, bis wir auf die Straße gegangen sind. Ich hoffe, es geht dieses Mal etwas schneller…… Ich möchte die jetzige Situation nicht mit der DDR vergleiche, es gibt allerdings erste Anzeichen und vielen Politikern scheint ein diktatorisches Regieren Spaß zu machen. Früher hätte man solche Machenschaften von Merkel und Söder in der Luft zerrissen und heute? Es gibt viele Studien von hochangesehenen Wissenschaftler, die einen Lockdown in der jetzigen Form als falsch betrachten, nur wir machen alles mit und bezahlen die Zeche. Wir sind schon mutig?!

  20. Das Phänomen einer Gesellschaft, die über Generationen hinweg autoritär erzogen wurde steht sichtbar mit der Maske ins Gesicht geschrieben. Werden Kinder durch Entmündigung klein gehalten und in ihre Entwicklungsimpulse von Souveränität und Realitätswahrnehmung an die Legitimation derer Eltern gebunden, entsteht Hörigkeit. Diese mit Angst besetzen Kinder reifen unter dem Bedürfnis von Anerkennung durch diese Instanz heran. Im Laufe des Lebens überträgt sich diese Instanz auf “Vater Staat”. Diese Instanz, ausgestattet mit den pädagogischen Instrumenten einer Kindererziehung, die folgewirksam bei einem Großteil der Gesellschaft wirksam greift. Jener Gesellschaft, die nie lernte, Verantwortung für sich selbst zu übernehmen. Getreu dem Motto: wenn du nicht artig bist, wird der Busfahrer umkehren und du bekommst Stubenarrest. Oder sollte ich lieber schreiben:…du kommst in die Absonderung?!

    1. Jener Gesellschaft, die nie lernte, Verantwortung für sich selbst zu übernehmen.

      Jene Gesellschaft, der man den Schuldkomplex eingehämmert hat, im Westen wie im Osten.

      Dennoch:
      Ich bin davon nicht nachhaltig betroffen, obwohl

      ich in der DDR geboren bin, dort 14 Jahre lebte,
      mein Leben in der BRD fortsetzte,
      schwierige häusliche und belastete soziale Bedingungen hatte,
      schwerwiegenden körperlichen Beeinträchtigungen ausgesetzt bin,
      zweimal dem Tod von der Schippe gehüpft bin,

      Das alles hat mich nicht davon agehalten, mich gerade deshalb mit dem Zustandekommen und den Hintergründen von Verwerfungen zu befassen. Ich hatte niemanden, hinter dem ich mich hätte verstecken können oder der für mich eingetreten wäre. Ich hatte gefühlt keine Kindheit. Aber ich bin weder verbittert noch hab ich mich umgebracht (alle Todesarten durchgespielt gleichwohl!).

      ICH bin weder die Ursache noch habe ICH Schuld für die katastrophalen Zustände, die auf der Welt allgemein und speziell in den gottlosen Gesellschaften des sogenannten “Wertewestens” herrschen. Aber nur ICH kann daran etwas ändern!

      Ich habe einen Glauben an mich selbst, in mich selbst, habe die außengesteuerte Ablenkung und “Verführung” sehr früh erkannt – bereits als kleines Kind – und mich ihr nie unterworfen. Ich hätte Karriere machen können in der BRD oder im Ausland. Ich habe mich anders entschieden. Ich bin nie in Abhängigkeit(en) geraten weil ich mich nie hineinbegeben habe, hatte nie [finanzielle] Schulden… Ich habe den Teufel nie angebetet, habe ihm nicht meine Seele verkauft. Dafür bin ich barfuß übers Feuer gegangen, über etwa 900 Grad Celsius glühend heiße Kohlen. Natürlich unverletzt.

      Das alles heißt:
      Man kann durchaus auch in der deutschen Gesellschaft seinen Weg gehen. Und bestehen. Nur: Damit wird man nicht angeben, nicht prahlen können. Obwohl es hier vorgeblich um ständiges Wachstum geht, klammert man innere Größe komplett aus: Mitgefühl, Schmerz, Vergebung, Achtsamkeit, Demut, Zurückhaltung, Dankbarkeit, …

      Es gibt keine Fremdschuld. Es gibt nur eine (Vor-)Bedingung: Absolute Ehrlichkeit. Zu sich selbst. Zu anderen. Kompromisslos. Man mag dabei wenige, keine Freunde haben. Der Weg ist oft einsam und steinig. Aber nur er macht erfolg-reich. Er ermöglicht Einsichten und Einblicke, tiefe Erkenntnisse, löst Zweifel und Ängste, ist befreiend.

      Mein Herz hängt an Deutschland. Und blutet. Ich werde nicht zulassen, dass es dem (Volks-)Körper entrissen wird!
      Viele Grüße von hier an Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi und seine Frau, Prof. Dr. Corinna Reis.

  21. Von welchen neuen Freiheiten phantasiert Frau Merkel eigentlich? Es sind unsere Grundrechte, die seit fast einem Jahr massiv eingeschränkt werden. Hunderttausende von Unternehmern mit ihren Mitarbeitern sind von Berufsverbot betroffen bei gleichzeitigem Entzug des gesamten Einkommens dieser Unternehmer.
    Und unsere Gerichte? Verschließen die Augen vor dem permanenten Verfassungsbruch!
    Wir können nur hoffen, dass immer mehr Menschen sich gegen diese Grundrechtsverletzungen zur Wehr setzen, vor Gericht und auf den Straßen und das zur Wiedereinsetzung unserer Grundrechte führt

  22. Nun ja, es ist ja auch noch nicht solange her, da unterlief ihr ein kleiner Versprecher, als sie sagte diese Pandemie sei “hoffentlich” eine Jahrhundert-Herausforderung … manchmal schlüpft die Wahrheit eben doch aus diesem “rautenhaften Zellhaufen” heraus!

  23. Freiheit ist nicht die Abwesenheit von Beschränkung und Begrenzung. Sie besteht vielmehr in einer schöpferischen, erfinderischen Art des Reagierens auf diese Beschränkung, in der wir unsere Selbstheit finden.

  24. Diesen Text habe ich mal kopiert. Er stammt wohl ursprünglich aus einer Zahnärzte Info 2020.

    Jeder Impfzwang ist jetzt von vornherein rechtswidrig
    Der Europarat (nicht zu verwechseln mit der EU), dem mit Ausnahme von Weißrußland, Kosovo und dem Vatikan alle europäischen Staaten angehören und der der Träger des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte ist, hat am 27.01.2021 in seiner Resolution 2361/2021 unter anderem beschlossen, daß niemand gegen seinen Willen, unter Druck geimpft werden darf.
    Die 47 Mitgliedsstaaten werden augefordert, vor der Impfung darauf hinzuweisen, daß die Impfung nicht verpflichtend ist und dem Nichtgeimpften keine Diskriminierung entstehen darf. Ausdrücklich wird die Diskriminierung selbst bei bestehenden gesundheitlichen Risiken untersagt oder wenn sich jemand nicht impfen lassen will.
    Hersteller von Impfstoffen werden zur Veröffentlichung aller Informationen zur Sicherheit der Impfstoffe aufgefordert.
    Mit dieser Resolution hat nun die wichtigste menschenrechtliche Organisation in Europa Standards und Verpflichtungen gesetzt, sowie völkerechtliche Leitlinien geschaffen, die von den 47 Mitgliedsstaaten, auch der EU als Organisation, anzuwenden sind.
    Diskriminierung etwa am Arbeitsplatz oder Verbot von Reisen für Nichtgeimpfte sind damit rechtlich ausgeschlossen. In jedem Gerichtsverfahren, gegenüber jeder Behörde, jedem Arbeitgeber, jedem Reiseanbieter, jedem Heimleiter, etc. kann man sich nun darauf berufen.

    QUELLE:
    Unter 7.3. ist das zu finden:
    https://pace.coe.int/en/files/29004/html

    Übrigens, der Gesichtsausdruck von “meiner” Kanzlerin auf dem Foto oben hat mich spontan an den von Margret Thatcher erinnert, für mich zumindest bisher die schlimmste Frau aller Zeiten, die ich kenne…..

    1. Die Beschlüsse des Europarats haben keinerlei Bedingungswirkung für die Mitgliedstaaten. Die Parlamentarische Versammlung – als das beratende Organ des Europarats – erörtert Fragen, die in ihre Zuständigkeit fallen und übermittelt ihre Beschlüsse dem Ministerkomitee in Form von Empfehlungen (Art. 22 der Europarats-Satzung). Eine Rechtsverbindlichkeit ihrer Resolutionen oder eine Befolgungspflicht seitens der Mitgliedstaaten ergibt sich daraus gerade nicht. Anders als z.B. Art. 25 der VN-Charta (bzgl. Resolutionen des VN-Sicherheitsrats) sieht die Satzung des Europarats eine solche Pflicht nicht(!) vor. Der sog. Europarat stellt die Allianz der sich überwiegend in der Hand privater Interessengruppen befindlichen Weltgesundheitsbehörde (WHO), der Vaccine Alliance (GAVI) und der Coalition for Epidemic Preparedness Innovations (CEPI) nicht in Frage. Alle Organisationen werden finanziell massiv von der Bill & Melinda Gates Stiftung unterstützt. Wie soll man aus sowas noch herauskommen? Nur mit guten Worten?

    2. Genau weil das bekannt und natürlich auch logisch ist, wird es keine Impfpflicht im Wortsinne geben. Die übernehmen dann eben Private, wie Google, Facebook, Twitter & Co., die nach Herzenslust zensieren, was auf der Wunschliste der Regierungen steht. Wer nicht geimpft ist, kriegt eben keinen Job. Oder keinen Kredit. Kein Auto. Kein Handy. Oder hat Sonderbedingungen. Ist doch längst alles erprobt in China – dem Land, woher dieses Virus stammt.

      Macht sich eigentlich jemand klar, wozu “Handelsabkommen” da sind? Oder was Private-Public-Partnership bedeuten? Ich fürchte nein.

      Was der Europarat meint, ist Schall und Rauch, rechtsunverbindlich und nur eine Empfehlung, keinerlei Weisung oder gar Verordnung, Gesetzeskraft hat es schon gar nicht. Und dort möchte Frau Merkel mit aller Kraft an- bzw. hinkommen: Weg vom Staat, weg vom Souverän, weg von Nationalität und Identität. Das Individuum soll völlig verschwinden, soll aufgehen in breiter, unendlicher, gleihgeschalteter Masse. Weil der Mensch nicht so veranlagt ist, soll er dahin erzogen werden.

      Rechte werden nicht mehr gewährt, sondern verliehen oder entzogen. Die Instanz | DIE PARTEI | dafür sind Übermenschen, wie so schon heute gesichtslos (nicht) in Erscheinung treten. Eine gottlose, sich selbst und ihre Herkunft verleugnende Meta-Gesellschaft, völlig abgeschnitten von sich selbst, ihren eigenen Impulsen und Triebkräften – die angeblich nur hindern, zu Kriegen und Nöten führen, weil der menschliche Geist so begrenzt sei. Mehr Hohn und Missachtung sind unmöglich!

  25. Diese Worte von Frau Merkel machen mich fassungslos. Ich schließe mich Prof. Dr. Prantls Hoffnung an, die er in dem großartigen Interview mit der Berliner Zeitung am 30.1. geäußert hat ‚ich hoffe, dass die Gesellschaft aufwacht‘. Ich hoffe, dass sie jetzt endlich wachgerüttelt wird. Es kann doch nicht sein, dass wir weiter auf unsere Freiheit verzichten müssen – wegen eines Virus, der nicht einmal annähernd so tödlich ist, wie uns das in den Mainstream-Medien weisgemacht werden soll. Was lassen wir mit uns geschehen?

  26. Ich würde behaupten wollen Frau Merkel überschreitet entschieden ihre Kompetenzen und verfolgt weiter ihre Agenda der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Zerstörung. Es steht einfach in keinem Verhältnis mehr und ist unerklärbar. Zudem kann nicht ernsthaft die Akzeptanz einen gentechnischen Impfstoffs von jedem abverlangt werden. Es ist jeder selbst für seine Gesundheit verantwortlich, laut Gesetz ist es der Staat zumindest nicht da er Gesundheit nicht „liefern“ kann und wenn ich Krebs habe kann ich auch die Behandlung ablehnen. Sehr anmaßend die Politik.

  27. Das war abzusehen! Die stecken in einer Sackgasse, weil die Mehrheit der Deutschen die Impfung ablehnt. Ohne Impfungen, die ja der Heilsbringer sind und als einziger Ausweg aus der Corona Krise postuliert wurden, können die eine Rücknahme der Maßnahmen nicht erklären. Gehen die Zahlen von Neu-Infektionen zurück ist der Impfstoff der Grund, bleiben sie hoch sind die Impfgegner schuld. So einfach ist das! Doch wenn sich zu wenige Impfen lassen und die Zahlen trotzdem rückläufig sind? Wie erklären wir das unseren freiheitsberaubten Bürgern? Eben! – geht nicht. Da müsste man Fehler eingestehen. Geht nicht, weil hätte vielleicht konsequenzen für die eigene Karriere (sicher auch finanzieller Art). Also wird dran gesetzt die Leute zur Impfung zu zwingen! Ohne Impfflicht – ganz freiwillig – weil sonst weiterhin diktatorisch alle Grundrechte entzogen werden.

    1. Wie schon im März von Dr. Bahkdi gesagt wurde. Hört auf Gesunde Menschen zu testen und nehmt den PCR Test als das was er ist. Er ist für die Diagnostik am Menschen untauglich.

      1. Das regelt früher oder später der Markt. Man sieht es doch ganz deutlich. Über Geld lässt sich alles regeln. Der Verbraucher muss halt auch mal Nein sagen können und sich nicht von Zwängen manipulieren lassen.

        1. Genau, Bob, deswegen würde ich auch als “Geimpfter” keine Örtlichkeiten aufsuchen, zu denen ich nur als solcher Eintritt hätte.

          1. Ja, kann sein, dass das bei Geschäften und Hotels der Markt regelt, aber es wird ja auch mit dem Arbeitsplatz, evtl sogar der Arbeitserlaubnis (Pflege, Erzieher etc) zu tun haben.
            Die jetzt kommende Testpflicht in Schulen in Österreich ist ja nur die Vorbereitung für die Impfpflicht, auch wenn man es dann anderes nennen wird.
            Und wenn die Familie darüber kaputt geht, ob man die Kinder impfen muss oder nicht…
            Ein paar Jahre ohne Auslandsurlaub, das ist geschenkt dagegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf dieser Plattform des kultivierten Austauschs von Argumenten.

Wir haben verlernt Widerspruch aushalten zu können. Hier darf auch widersprochen werden. Ich möchte Sie bitten, dabei wertschätzend und höflich zu bleiben. Beleidigungen und Hasskommentare werden künftig ebenso entfernt, wie Wahlaufrufe zu Parteien. Ich behalte mir vor, beleidigende oder herabsetzende Kommentare zu löschen. Dieses öffentliche Forum und die ihm innewohnende Möglichkeit Argumente und Meinungen auszutauschen, ist der Versuch die Meinungsfreiheit - auch die der anderen Meinung - hoch zu halten. Ich möchte hier die altmodische Tugend des Respektes gepflegt wissen.

„Kontroversen sind kein lästiges Übel, sondern notwendige Voraussetzung für das Gelingen von Demokratie." Bundespräsident Dr. h.c. Joachim Gauck a.D., vor nur 5 Jahren in seiner Rede zum Tag des Grundgesetzes.