Gegen das Vergessen

„keine Öffnungsdiskussionsorgien“