ClubDerKlarenWorte

Zensur meets Propaganda

Einfach löschen was nicht in das globale Narrativ passt. Am 30. September habe ich das mit englischen Untertiteln versehene ausführliche Interview mit dem deutsch-amerikanischen Anwalt Dr. Reiner Fuellmich auf YouTube zur Verfügung gestellt. Darin erläutert Fuellmich erstmals exklusiv die geplante juristische und transatlantische Allianz zu einer historischen Sammelklage. Zielscheibe ist der PCR-Test und die nach seiner Beurteilung betrügenden Personen im Umfeld von Prof. Dr. Christian Drosten. Am 15.11.2020 hat YouTube ohne Angaben von Gründen, das Interview gelöscht

Amerikanische Plattformen wie Google und YouTube sind nicht der Meinungsfreiheit in Deutschland verpflichtet. Der Qualität schon gar nicht. 
Wie können wir Europäer nur glauben, unsere Pressefreiheit ist auf multinationalen, amerikanischen und kommerziellen Sozial-Media-Plattformen in einem sicheren Hafen? Haben Sie nie geglaubt?
Ich auch nicht! Was haben wir getan um das ändern?

Unsere Kommunikation, unsere soziale Vernetzung, unser Unterhaltungsbedarf, unsere Reisebuchungen, unser Zahlungsverkehr und unser Shopping wird vorrangig über amerikanische Konzerne abgewickelt.
Die Brands des täglichen Bedarfs heißen AirBnB, ApplePay, Paypal, Ebay, Mastercard, Visa, Netflix, Amazon, Zoom, Facetime, WhatsApp, Google, YouTube, Facebook, Twitter.
Wo deutsche Parlamentarier Twitter als Phrasendreschmaschinen nutzen, während Uber den Taxlern  das Wasser abgräbt, ist das schicke Land der Dichter & Denker ein Schatten seiner selbst. 
Ein Neues Deutschland (sic) in dem sogar das Denken, nur noch betreut stattfindet.

Wo die Zensur Zuhause ist, wohnt die Propaganda gleich nebenan!

Die aktuellen Videos der Bundesregierung sind professionelle Propaganda. Ein Video zeig ich Ihnen hier stellvertretend für die Reihe. Hinter den Videos steht Florida Entertainment, die Produktionsfirma von Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf. Jano Ben Chaabane hat die Propaganda als Regisseur umgesetzt.
High-End produziert, mit einer Prise Humor, exakt auf den streamingkonditionierten Insta-Idioten in EDEKA-Online-Werbe-Optik. Schnell konsumierbar. Ein Video-Snack, verpackt für die junge Zielgruppe.

Chaabane hat auch schon für die ARD produziert. Über sein Regie- und Dramaturgie-Selbstverständnis sagte er da:

„Ich liebe möglichst große Bilder und eher eine ruhige, stilisierte Kamera. Ich versuche, alles leicht zu überhöhen, um damit auch die Freiheit zu schaffen, Dinge behaupten zu können, die der Zuschauer sonst vielleicht nicht „kaufen“ würde. Da kommen Kameraeinstellung, Ausstattung, Farbkonzept, Licht, Musik, Schnitt, aber eben auch Figurenzeichnung und Story zusammen – alles muss schon in der Vorproduktion in der Gesamtkonzeption mitgedacht werden.“ (Quelle: daserste.de)

Die aktuellen Clips für und von der Bundesregierung unter der Hashtag-Kampagne #besondereHelden sind eben keine Aufklärungskampagne darüber, wie gefährlich Drogen sein können, sondern #besonderePropaganda. Eine Kampagne, die Ihr Denken lenken soll. Zeitgeistgerechte Polit-Propaganda verabreicht als Sozial-Media-Video-Pille. Achten Sie darauf, wie die Bundesregierung militärisch-heroische Musik einsetzt, im Stil eines Kriegsveteranen-Epos des 2. Weltkrieges. Achten Sie darauf, wie die Bundesregierung ihr Covid-Narrativ mit Kriegsrhetorik befeuert. Natürlich mit Ihren Steuergeldern.  Bleiben Sie sehr wachsam! Spätestens jetzt.

Weil die Bundesregierung auf Kriegspropaganda umgestellt hat und dafür willfährige Darsteller und Produzenten gefunden hat, eine Erinnerung an Leni Riefenstahl. Sie sagte nach dem Krieg:

„Wo liegt meine Schuld? Ich kann bedauern. Ich bedaure, dass ich den Parteitagsfilm 1934, den ‚Triumph des Willens‘, gemacht habe. Ich bedaure, dass ich, ja ich kann doch nicht bedauern, dass ich in der Zeit gelebt habe! (…)“ 1

Merken Sie was, Jano Ben Chaabane?

1Aus Rainer Rother: Leni Riefenstahl. Die Verführung des Talents. Henschelverlag Berlin, 256 Seiten.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email

11 Antworten

  1. Diese #besonderePropaganda Videos sind eine Zumutung! Theoretisch müssten alle Oecotrophologen, Sportwissenschaftler und Personal Trainer auf die Barrikaden gehen. Denn das, was da propagiert wird, hat mit Gesundheit nichts mehr gemein. Die Geißel des modernen Menschen des 21. Jahrhunderts heisst metabolisches Syndrom. Ein Konglomerat aus Zivilisationskrankheiten wie Adipositas (Übergewicht), Diabetes mellitus Typ 2, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen und vieles mehr. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass 66% der Deutschen sich weniger als eine Stunde am Tag bewegen. Da kommt doch so ein Video wie gerufen. Bleibt alle schön auf eurem A… sitzen, futtert Chips & Co. und werdet nicht gesund! Damit liefert die Regierung einen Freifahrtschein für eine degenerative Entwicklung des Menschen. Ich habe bis jetzt leider noch keine kritische Auseinandersetzung der Deutschen Gesellschaft für Ernährungg (DGE) in den Leitmedien gelesen. Warum auch?! Auch diese Gesellschaft lässt sich gerne kaufen.

  2. Tja, wieder so ein Produkt von Berufspolitikern, welche sich keine Gedanken über ihren aktuellen Cash-Flow machen müssen.
    Dieses Propaganda-Video wird ja vom Bürgertum der BRD finanziert!
    Ich denke, wir sollten dem Kontext dieser Video-Botschaft exakt Folge leisten („Faul wie ein Waschbär“):
    1.) Berufliche Tätigkeit (Produktivität) zu 100% einstellen;
    2.) In Folge alle Verbindlichkeiten des täglichen Lebens (Rechnungen etc.) komplett einstellen.
    Ganz einfach, Punkt!
    Um die zwangsläufigen Kollateralschäden kümmert sich dann : BfA, KfW, EZB, etc. und die Bundesregierung mit Mutti an der Spitze.
    Sehr guter Plan!
    Mit besten Grüßen aus Köln

  3. Sehr geehrter Herr Langemann, ich danke sehr für die ausführlichen Berichte. Gerne wäre ich in der Lage, ebenso konkret und mit dem fachlichen Hintergrund zu argumentieren und auf Missstände hinzuweisen, wenn ich mich mit anderen Menschen unterhalte. Leider bin ich völlig unpolitisch aufgewachsen und habe nie gelernt, Zusammenhänge, die ich beim Lesen eines Textes sehr wohl glaube, zu verstehen, auch weiter zu vermitteln. Ich glaube, das ist ein großes Problem vieler Menschen. Und so hinterfragen wir viel zu wenig, kritisieren zu wenig, weil wir befürchten, nicht fundiert genug antworten zu können, wenn Rückfragen kommen. Ich sage jetzt „wir“, weil mir das im Gespräch mit anderen Leuten bestätigt wurde. Dennoch gilt die Feststellung nur für mich, denn nur für mich kann ich sprechen. Was bleibt mir als Bürgerin zu tun, wenn ich doch so viele Hintergründe nicht verstehe und auch keine Ahnung habe, was ich konkret tun kann?

  4. Bin wirklich froh, dass Sie da sind. Vernunft und Sprache sind ein Paar. Die Beziehung ist störanfällig. Unterstützung ist möglich.

  5. Weg von inneren Werten, hin zu Oberflächen-Tuning.
    Das Individuum als Präsentationsfläche neuer Werte, einer neuen Welt.
    Nicht mehr: warum ist er/sie so, sondern so „sieht“ (soll bzw. muss aussehen) ein Weltbürger aus. Punkt!
    Die neue Individualität ist die selbst gewollte totale Anpassung – ohne irgendwas zu hinterfragen, und in der Umsetzung alternativlos!
    Zensur ist eine Hygieneeinrichtung für den neuen Menschen. Zensur erleichtert dem Teilnehmer der neuen Ordnung seine Vorgaben zu erfüllen. Ablenkung wird auf diese Weise eliminiert! Dagegen werden die Entwicklung der „digitalen Persönlichkeit“ fördernde Inhalte verstärkt.
    Die alles lenkende und ordnende Starke Hand, wie es aktuell ganz offen die FAZ „propagiert“, ist die Segnung der „Hellen Seite der Macht“; dies auch in Anlehnung an diesbezügliche Statements von König Söder.
    Im Prinzip können wir hier locker von Diktatur und Faschismus sprechen.
    Es wird uns nur – aus allen medialen Röhren – als das neue aufregende Spiel verkauft.

  6. Das Video ist entlarvend, zeigt es doch, was die Regierung von seinen Bürgern erwartet, nämlich Gehorsam durch Nichtstun. Das hatten wir schon mal in der Geschichte, als Propaganda herrschte und Menschenrechte schändlich verletzt wurden.

    Die Antwort muss lauten: Crouching statt couching! Das Hinhocken als (Geistes-) Haltung des passiven Widerstands, nicht zuhause, sondern vor den Parlamenten.

    Um es mit den Worten eines ehemaligen US-Präsidenten zu sagen:

    Die Freiheit ist nie mehr als eine Generation von ihrer Auslöschung entfernt. Unsere Kinder haben sie nicht von uns im Blut. Sie muss erkämpft, geschützt und an sie weitergegeben werden, damit auch sie dasselbe tun können. Sonst werden wir eines Tages unseren Lebensabend damit verbringen, unseren Kindern und Enkeln zu erzählen, wie es einmal in unserem Land war, als die Menschen frei waren.

    1. Herr Dr. Pajunk,
      ihr Zitat der verkürzten Aussage des US-Präsidenten Ronald Reagan enthält einen kleinen, aber maßgeblichen Fehler. Statt „… wie es einmal in unserem Land war …“, sagte Reagan „… what it was once like in the United States …“ („… wie es einmal in den Vereinigten Staaten war …“)
      Mit dem Wissen, welcher US-Präsident es sagte und dass er statt Land die USA erwähnte, bekommt das Zitat ein deutlich anderes Gschmäckle.

  7. Nochmal zur STudie von Moderna – SEITE 39:
    ist die Rede von YEAR2. wenn die Veröffentlichung im 2.Jahr ist, wann haben die Studien dann angefangen?
    Ich bin kein Fachmann, aber vielleicht hilft es…
    Danke

  8. Ja, es ist gruselig.
    Etwas Anderes zur Info- ich hoffe Sie können etwas damit anfangen, zum Thema neuer Impfstoff von Moderna (Std. 16.11.2020):

    Ärzte-Forum (schön zu sehen, dass die Kommentare einen eindeutigen Trend zeigen):
    https://www.doccheck.com/de/detail/articles/30389-hier-kommt-impfstoff-nr-2?utm_source=DC-Newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=DocCheck-News_2020-11-16&utm_content=asset&utm_term=article&sc_src=email_691550&sc_lid=42913902&sc_uid=Pz2N9zUldM&sc_llid=181470&sc_customer=dcp_59ec4f90f35b47d07ff316154279da22

    Die Studie zu den proklamierten 95,4 % Erfolgsrate (wenn schon CONFIDENTIAL drübersteht,…):
    https://www.modernatx.com/sites/default/files/mRNA-1273-P301-Protocol.pdf

    Weiterhin gute Arbeit.

    1. Frank, besten Dank für den Hinweis auf diese Studie.

      Wenn ich das richtig verstehe, wurden 90 von 15000 Probanden aus der Kontrollgruppe an COVID-19 erkrankt, d.h. um einem Erkrankungsrisiko von 0,006 entgegen zu wirken soll ich meinem Körper einen völlig neuartigen „High-Tech-Impfstoff“ zuführen lassen? Ich dachte das Risiko wäre viel Größer. Danke dir nochmals.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.